Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Sommerzeit: In der Nacht wird an der Uhr gedreht

Lübeck: Archiv - 26.03.2022, 11.57 Uhr: In der Nacht zu Sonntag, 27. März 2022, beginnt die Sommerzeit. Um 2 Uhr werden die Uhren auf 3 Uhr umgestellt. Das heißt: Die Nacht wird eine Stunde kürzer. Dafür bleibt es ab Sonntag abends länger hell.

Bild ergänzt Text

Um zwei Uhr Uhr gehen die Zeitmesssysteme wie die Atom-Uhr und die von ihr gesteuerten Funksignale auf drei Uhr vor. Bei den Funkuhren geht die Umstellung automatisch. Taktgeber für die Zeit sind in Deutschland die Atomuhren der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig. Der für Deutschland „zuständige“ Langwellensender zur Übermittlung der Funksignale steht in Mainflingen etwas östlich von Frankfurt.

Bei den anderen Uhren sollte man vorsichtshalber die Zeiger schon am Abend eine Runde weiter drehen, bei digitalen Uhren eine weitere Stunde hinzufügen. Computer und Smartphones machen das in der Regel automatisch, wenn man unter der Funktion „Einstellungen“ und „Datum & Uhrzeit“ die Zeitzone und „Automatisch einstellen“ gewählt hat.

Ein Trost bleibt: wir bekommen die verlorene Stunde wieder zurück, aber das dauert noch ein Bisschen. Erst am 30. Oktober endet die Sommerzeit.

Viele Menschen wollen die Abschaffung dieser Umstellung. Sie brachte nicht die erhofften Vorteile der Energieersparnis, die bei der Ersten Zeitumstellung im Jahre 1916 im Deutschen Reich ebenfalls eine Rolle spielte. Menschen klagen über Unwohlsein und Schlafstörungen. Auch in der Landwirtschaft gibt es Probleme: während einer Umstellzeit geben Kühe weniger Milch. Wann diese Umstellung uns das letzte Mal ereilt, steht inzwischen in den Sternen. Zwar ist dieses Thema gegenüber anderen Themen wie Corona und der Krieg in der Ukraine in der Presselandschaft zurückgetreten, doch ein Beschluss des US-Senates (das Repräsentantenhaus muss noch zustimmen) gibt der Diskussion wieder neue Nahrung. Auch gab es einen erfolgreichen Start mit einer Umfrage der EU-Kommission zu Gunsten einer Abschaffung der Umstellung und auch eine Richtlinie (Entwurf), die Umstellung im Jahre 2021 zu beenden. Doch einige Dinge sind unter den EU-Staaten weiterhin strittig, so zum Beispiel welches nun die „normale“ künftige Zeit sein soll.

In der Nacht zu Sonntag beginnt die Sommerzeit. Fotos: Karl Erhard Vögele

In der Nacht zu Sonntag beginnt die Sommerzeit. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 150768   Autor: KEV/red.   vom 26.03.2022 um 11.57 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.