Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Literatur und Klaviermusik vom Feinsten

Lübeck - Travemünde: Archiv - 28.03.2022, 08.39 Uhr: Mit Steffen Kubach als Sprecher und Olaf Silberbach am Klavier hatte das Atlantic Grand Hotel Travemünde am Wochenende zu einer stimmungsvollen Lesung in seine Seven C´s Bar eingeladen. Zu hören gab es aus Hesses Glasperlenspiel den Abschnitt Studienjahre in Verbindung mit Klavierstücken von F. Chopin.

Kubach las Hesses Entwicklungs-Utopie mit wohlklingender Freude am atmosphärisch Inhaltlichen und Silberbach entwickelte einen passenden Ansatz in Tempo und Diktion, um die verschiedenen Preludes, Etüden und Nocturnes in den Dienst der Verdichtung des Textlichen zu stellen. Eine Win-win Situation, die dem konzentriert zuhörenden Publikum sichtliches Wohlgefallen bescherte.

Die nächste Veranstaltung der Travemünder Kammermusikfreunde wird am 24. April um 16 Uhr wieder im ATLANTIC Grand Hotel Travemünde stattfinden, diesmal im schönen Ballsaal des Hotels. Neben Beethovens Gassenhauer Trio und Brahms seelenvoller e-moll Sonate für Violoncello und Klavier, werden weitere Stücke von Bruch und Boccherini zu Gehör gebracht. Besonderer Gast des Konzertes ist Christopher Franzius, 1. Solocellist des NDR Elbphilharmonie Orchesters.

Hoteldirektor Kay Plesse (Mitte) begrüßte Steffen Kubach als Sprecher und Olaf Silberbach. Foto: Karl Erhard Vögele

Hoteldirektor Kay Plesse (Mitte) begrüßte Steffen Kubach als Sprecher und Olaf Silberbach. Foto: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 150789   Autor: OS   vom 28.03.2022 um 08.39 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.