Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Der Konzert-Einführer: Münch-Cordellier

Lübeck: Archiv - 30.03.2022, 12.39 Uhr: Seit der Konzertsaal-Verein vor fast vierzig Jahren die Einführungen in die Sinfoniekonzerte begann – es war seinerzeit das Vereinsmitglied Heinz Wiggers –, gehören sie zum festen Bestandteil dieser musikalischen Erlebnisse in der MuK. Nach einiger Zeit übernahmen die Musikdramaturgen diese Aufgabe, um einem wachsenden Kreis von Zuhörern im Foyer die anschließend im Saal gebotenen Werke zu erläutern. Das war besonders wichtig für selten zu hörende oder neue Sinfonien und Solistenkonzerte. Nich

Seit wenigen Jahren hat sich Leitender Musikdramaturg Christian Münch-Cordellier dieser Aufgabe angenommen – und war zuletzt oft ziemlich ratlos, weil die Corona-Pandemie ihn immer wieder ausbremste: Konzerte wurden umgeplant oder fielen reihenweise aus. Münch-Cordeller blieb nicht untätig und erweiterte seine Einführungen auf die Kammerkonzerte. Hier allerdings bot und bietet er keinen halbstündigen Exkurs mit Musikbeispielen, sondern erklärt vorn auf der Bühne den bereits Platzgenommenen, was sie jetzt zu erwarten haben: In kurzen Sätzen ordnet er den Komponisten und das Werk in die Zeit ein und gibt Hinweise zum Verständnis.

Diese Kurzeinführungen bringt Münch-Cordellier so lebendig, prägnant und ohne jeden Belehrungston, dass sie einen großen Gewinn für das Auditorium darstellen – und Vorbild sein können auch für Sinfoniekonzerte. Nicht jeder Besucher kann oder will zur Einführung schon eine Stunde vor Beginn in der MuK sein, würde sich aber gewiss über eine kleine Ohrschulung freuen. Schließlich schafft solch eine ungezwungene An-Sprache auch Aufnahmebereitschaft und Gemeinschaft, die das Verbindende von Musk unterstreicht.

Das nächste Kammerkonzert findet am Sonabend, 9. April, um 19.30 Uhr im Haus Eden statt: Andrea Stadel (Sopran), Waldo Ceunen (Flöte) und Inessa Tsepkova (Klavier) haben „Frühlings-Kompositionen“ u.a. von Mozart und Schubert im Programm.

Wie zu erfahren war, wird Christian Münch-Cordellier nach Ende der Spielzeit Lübeck wieder verlassen. Das ist schade. Aber als Vermächtnis könnte er seine sinnstiftende Praxis der Konzerteinführungen hinterlassen.

Der Leitende Musikdramaturg Christian Münch-Cordellier. Foto: Myarlene Meyer-Dunker

Der Leitende Musikdramaturg Christian Münch-Cordellier. Foto: Myarlene Meyer-Dunker


Text-Nummer: 150847   Autor: Güz.   vom 30.03.2022 um 12.39 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.