Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Einbruch in Waldkindergarten: Polizei sucht Zeugen

Lübeck - St. Gertrud: Archiv - 31.03.2022, 09.44 Uhr: Am Dienstag, dem 29. März 2022, wurde im Naturkindergarten in der Wesloer Landstraße in Lübeck ein Einbruch festgestellt. Neben diesem Einbruch wurde offenbar auch versucht, das Gebäude in Brand zu stecken. Vor diesem Hintergrund sucht die Polizei nach Zeugen.

Gegen 7.25 Uhr des Morgens entdeckte die Kindergartenleitung eine eingeschlagene Scheibe an der Bürotür des Holzgebäudes. Durch hinzugerufene Beamte der Kriminalpolizei Lübeck wurde der Tatort besichtigt. Es wurde festgestellt, dass ein unbekannter Täter sich gewaltsam Zutritt zum Büroraum verschafft und dort alles durchwühlt hatte.

Außerdem hatte der Täter offenbar versucht, seine Spuren durch Brandlegung zu vertuschen. So konnten verschiedene kleine Brandherdspuren entdeckt werden. Nur durch glückliche Umstände breitete sich ein Feuer nicht aus. Es entstand jedoch ein geringer Sachschaden am Boden des Gebäudes. Gegenstände wurden offenbar nicht entwendet. Auch, wenn das Gebäude sehr abgelegen liegt und nicht frei einsehbar ist, hofft die Polizei auf Zeugenhinweise.

Wer hat in der Zeit zwischen Montag, 28. März 2022, 15.30 Uhr, und Dienstag, 29. März 2022, 07:25 Uhr, etwas Verdächtiges im Bereich des Naturkindergartens beobachtet? Wer auch sonst Angaben zum Tatgeschehen machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Lübeck unter der Rufnummer 0451/1310 zu melden.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 150863   Autor: PD Lübeck/red.   vom 31.03.2022 um 09.44 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.