Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Sonntagsführung: Von Caspar David Friedrich bis Edvard Munch

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 31.03.2022, 12.31 Uhr: Am kommenden Sonntag, 3. April, findet um 11.30 Uhr wieder eine Sonntagsführung durch das Museum Behnhaus Drägerhaus statt, das aufgrund seiner Sanierung seine Schätze aktuell in den Räumen des Drägerhauses in komprimierter Form unter dem Titel „Von Caspar David Friedrich bis Edvard Munch. Die Highlights der Sammlung im Drägerhaus“ präsentiert.

Darin sind rund 120 der schönsten und bekanntesten Werke aus der Kunst der Romantik bis hin zur Klassischen Moderne zu sehen. Von Ostseeansichten Caspar David Friedrichs und der nazarenischen Kunst des in Lübeck geborenen und in Rom tätigen Johann Friedrich Overbeck über die deutschen Impressionisten Max Liebermann, Max Slevogt, Lovis Corinth und Gotthardt Kuehl bis zu den Lübecker Gemälden Edvard Munchs sowie den Werken von Ernst Ludwig Kirchner, Max Pechstein, August Macke, Max Beckmann, Paula Modersohn-Becker und Lyonel Feiningers Lübeckansicht von 1931 reicht der Bogen der Galerie großer Namen. Von Caspar David Friedrich und Edvard Munch kann die Schau sogar mit jeweils vier Bildern aufwarten. Daneben sind Lübecker Künstler wie Maria Slavona, Albert Aereboe oder Erich Dummer zu entdecken. Dabei wurde bei der Präsentation nicht nur aufgrund der kleineren Fläche darauf geachtet, die Kunst des 19. Jahrhunderts der des 20. Jahrhunderts noch unmittelbarer gegenüberzustellen. Gemeinsamkeiten und Unterschiede sollen deutlicher ins Auge fallen, Fragen aufwerfen und zu Diskussionen anregen. In der Führung werden die Gemälde auf vielfältige Weise erschlossen, die Bilder werden zum Sprechen gebracht und neue Verbindungen können so entdeckt werden.

Die einstündige Sonntagsführung findet als wiederkehrendes Format nun wieder jeden Sonntag um 11.30 Uhr statt. Die Teilnahme kostet 12 Euro, ermäßigt 8 Euro und für Kinder 6,50 Euro. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um eine Anmeldung telefonisch unter 0451/122-4148 oder per Mail unter behnhaus@luebeck.de gebeten. Die Führung findet unter den jeweils gültigen Corona-Regelungen statt, die tagesaktuell auf der Homepage nachzulesen sind.

Klassiker, wie die Küstenlandschaft im Abendlicht von Caspar David Friedrich, sind vorübergehend im Drägerhaus ausgestellt. Foto: Lübecker Museen

Klassiker, wie die Küstenlandschaft im Abendlicht von Caspar David Friedrich, sind vorübergehend im Drägerhaus ausgestellt. Foto: Lübecker Museen


Text-Nummer: 150870   Autor: Museen   vom 31.03.2022 um 12.31 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.