Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

86-jähriger Unfallfahrer legt Verkehr in Buntekuh lahm

Lübeck: Archiv - 31.03.2022, 17.01 Uhr: Am Mittwochnachmittag, 30. März 2022, verursachte ein Autofahrer im Stadtteil Buntekuh innerhalb weniger Minuten zwei Verkehrsunfälle. In der Folge kam es aufgrund eines längerfristigen Ampelausfalls zu langen Staus rund um die Kreuzung Buntekuhweg / Ziegelstraße / Padelügger Weg.

Gegen 14.50 Uhr befuhr ein 86-Jähriger mit einem Ford Fiesta zunächst die Straße Am Moislinger Baum in Richtung Buntekuhweg. Im Kreuzungsbereich Ziegelstraße / Hamburger Straße verursachte er einen leichten Unfall, als er im Vorbeifahren einen nach links abbiegenden Wagen im Heckbereich touchierte. Der Unfallverursacher bemerkte den Unfall jedoch offenbar nicht und setzte seine Fahrt im Buntekuhweg in Richtung Ziegelstraße / Padelügger Weg fort. Der Fahrer des geschädigten Fahrzeuges nahm nun wiederum seinerseits die Verfolgung des Verursachers auf, um diesen auf den Unfall aufmerksam zu machen.

Der 86-jährige Lübecker erreichte schließlich den Kreuzungsbereich Buntekuhweg / Ziegelstraße/ Padelügger Weg und ordnete sich auf der Linksabbiegerspur ein. Nach Zeugenangaben soll er dort zunächst angehalten haben, obwohl die Ampel auf "Grün" stand und erst losgefahren sein, als sie auf "Rot" wechselte.

Beim Abbiegen überfuhr der Ford dann im Kreuzungsbereich eine Verkehrsinsel und rammte anschließend einen Ampelmast. Einem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer gelang es anschließend, den Fahrzeugschlüssel abzuziehen und so die Weiterfahrt zu verhindern.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Lübeck wurde der Führerschein des Fahrers durch Beamte des 2. Polizeirevieres beschlagnahmt. Außerdem werden Anzeige wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs und des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort gefertigt. Der verursachende Fahrzeugführer wurde vorsorglich vor Ort medizinisch untersucht, es wurden jedoch hierbei keine körperlichen oder psychischen Auffälligkeiten festgestellt. Er wurde vor Ort in die Obhut von Familienangehörigen übergeben. Der Wagen des 86-Jährigen war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Im Rahmen der sich anschließenden Reparatur des beschädigten Ampelmasts wurden sämtliche Ampeln des Kreuzungsbereiches ausgeschaltet, was zu starken Verkehrsbehinderungen mit längeren Staus führte, so dass der Verkehr an der Unfallstelle zeitweise durch eine zweite Streifenwagenbesatzung geregelt werden musste.

Gegen 17.20 Uhr kam es bei immer noch ausgeschalteten Ampeln zu einem erneuten Unfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen, bei dem insgesamt drei Personen leicht verletzt wurden. Ein 17-Jähriger befuhr hierbei entsprechend der Vorgaben im Rahmen des "Begleiteten Fahrens ab 17" mit einem 1er BMW die Ziegelstraße aus Richtung Hudekamp kommend in Richtung Kreuzung Buntekuhweg / Padelügger Weg. Dort kam es beim Hineintasten in den Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß mit einem Ford Focus einer 27-jährigen Hamburgerin, die den vorfahrtsberechtigten Padelügger Weg stadteinwärts befuhr. Nach ersten Ermittlungen zur Unfallursache soll die Sicht für den 17-jährigen Lübecker in Richtung des Padelügger Wegs durch mehrere Lkw eingeschränkt gewesen sein.

Beim Zusammenstoß wurden die beiden Fahrzeugführer leicht verletzt und auch die Begleitperson im Pkw des Unfallverursachers erlitt leichte Verletzungen. Alle Verletzten wurden im Anschluss in ein Lübecker Krankenhaus gebracht. Die beteiligten Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens bei den drei Unfällen steht zur Zeit noch nicht fest.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 150876   Autor: PD Lübeck   vom 31.03.2022 um 17.01 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.