Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Nach Fahrfehler: Auto stößt mit Lkw zusammen

Lübeck - St. Jürgen: Archiv - 06.04.2022, 10.47 Uhr: Am Dienstag, dem 5. April, stießen auf der Baltischen Allee in Lübeck ein BMW und ein Lkw mit Anhänger ineinander. Der Fahrer des BMW wurde mit Verdacht auf schwere Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen 15.10 Uhr befuhr ein 21-Jähriger aus Bad Schwartau mit seinem BMW von der Autobahn A20 kommend die Baltische Allee. Zügig fuhr er in den folgenden Kreisverkehr und verpasste beinahe die Ausfahrt. Schnell lenkte der junge Mann sein Fahrzeug aus dem Kreisverkehr heraus. Dabei soll er aufgrund der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn geraten sein.

Der Fahrer konnte noch gegenlenken und seinen Wagen kurz auf seinen Fahrstreifen zurückbewegen, ehe er fast quer erneut auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort stieß er mit einem entgegen kommenden Lkw zusammen. Der 65-jährige Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Nordwestmecklenburg konnte den Zusammenstoß trotz eingeleiteter Vollbremsung nicht mehr verhindern.

Der Schwartauer wurde nach jetzigem Kenntnisstand schwer verletzt in ein Lübecker Krankenhaus gebracht. An seinem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden, es musste abgeschleppt werden. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 150972   Autor: PD Lübeck/red.   vom 06.04.2022 um 10.47 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.