Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Postsowjetische Lebenswelten in St. Marien

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 07.04.2022, 14.55 Uhr: Der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt Lübeck und die St. Marien-Gemeinde laden zur Ausstellung „Postsowjetische Lebenswelten“ ein. Die Schau widmet sich dem historischen Wandel, den die fünfzehn Nachfolgestaaten seitdem durchlaufen haben.

Geographisch reicht der Blick damit von Osteuropa über den Kaukasus bis nach Zentralasien. Er schließt Staaten ein, deren Größe und Einwohnerzahl, Nationalgeschichte und kulturelle Prägungen, aber auch wirtschaftliche Ausgangspositionen kaum unterschiedlicher sein könnten.

Die Ausstellung wurde bereits Ende letzten Jahres in der Lübecker St. Jakobi Kirche gezeigt und es ist zutiefst bedauerlich, dass die Ausstellung angesichts des Krieges in der Ukraine eine so erschreckende Aktualität erhalten hat.

Herausgeber der Ausstellung sind die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und die Internetplattform dekoder.org. Der KDA/Lübeck präsentiert die 20 Ausstellungstafeln auf Dibond mit beeindruckenden Fotos unterlegt mit QR-Codes die auf weiteres anschauliches Material verlinken.

Die Veranstaltungsräume sind für Teilnehmende mit Mobilitätseinschränkungen zugänglich. Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der Kirche von 10 bis 16 Uhr zu besichtigen, ausgenommen während der Gottesdienste.

Die Ausstellung über die Folgestaaten der Sowjetunion hat eine erschreckende Aktualität erhalten. Foto: KDA

Die Ausstellung über die Folgestaaten der Sowjetunion hat eine erschreckende Aktualität erhalten. Foto: KDA


Text-Nummer: 150998   Autor: KDA   vom 07.04.2022 um 14.55 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.