Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

VfB Lübeck: Pokalendspiel am 21. Mai in Flensburg

Lübeck: Archiv - 08.04.2022, 15.18 Uhr: Das Endspiel im SHFV-Lotto-Pokal der Saison 2021/22 findet am Samstag, 21. Mai, in Flensburg statt. Dies entschied das Geschäftsführende Präsidium des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes am Freitag. Die Partie, für die sich Oberligist TSB Flensburg und die Mannschaft vom VfB Lübeck qualifiziert haben, wird im Manfred-Werner-Stadion, Heimspielstätte des SC Weiche Flensburg 08, ausgetragen.

Der Regionalligist aus Flensburg stellt seine Anlage für die Durchführung der Finalpartie zur Verfügung. Nach einer Änderung der lange Zeit umstrittenen Regularien für den Finalort entscheidet der SHFV seit einiger Zeit jährlich neu über den Spielort, wobei der klassentiefere Verein erster Ansprechpartner ist. Der VfB wurde vom SHFV über den Entscheidungsprozess laufend informiert.

Das Landespokalfinale ist auch in diesem Jahr in den „Finaltag der Amateure“ eingebunden, in dessen Rahmen alle Pokalendspiele der Landesverbände in einer Live-Konferenz der ARD übertragen werden. Die genauen Anstoßzeiten der Partien werden noch festgelegt.

Informationen zum Ticketverkauf folgen ebenfalls noch in den kommenden Wochen.

Der VfB Lübeck reist am 21. Mai zum Pokalendspiel nach Flensburg.

Der VfB Lübeck reist am 21. Mai zum Pokalendspiel nach Flensburg.


Text-Nummer: 151013   Autor: VfB   vom 08.04.2022 um 15.18 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.