Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Betrunkener Lkw-Fahrer wollte zum Tanken fahren

Lübeck - Kücknitz: Archiv - 11.04.2022, 13.22 Uhr: Am Sonntagabend, 10. April, befuhr ein 48-jähriger Berufskraftfahrer mit einer Sattelzugmaschine in auffälliger Fahrweise die Bundesstraße 75 zwischen den Anschlussstellen Skandinavienkai und Lübeck-Kücknitz. Grund hierfür war die erhebliche Alkoholisierung des Lkw-Fahrers.

Gegen 21 Uhr meldeten Verkehrsteilnehmer über den Polizeinotruf eine Sattelzugmaschine mit litauischer Kennzeichnung, die in starken Schlangenlinien auf der Bundesstraße 75 aus Travemünde kommend in Fahrtrichtung Herrentunnel geführt werde. Die alarmierten Polizisten konnten den Lkw des Herstellers Scania im Rahmen der Fahndung in der Kücknitzer Hauptstraße stoppen.

Während der Kontrolle zeigte der 48 Jahre alte Fahrzeugführer neben der beschriebenen Fahrweise auch Auffälligkeiten in seiner Motorik. Beim Verlassen der Fahrerkabine torkelte er sichtlich. Ein Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 2,26 Promille. Für die Entnahme einer Blutprobe wurde der Mann mit zur Dienststelle genommen. Hier erfolgte mithilfe einer Dolmetscherin die Befragung des Fahrers. Demnach war dieser im Auftrag seines litauischen Transportunternehmens mit der Fähre am Skandinavienkai eingetroffen, um von hier aus auf dem Seeweg weiter nach Trelleborg zu fahren. Auf der Suche nach einer Tankstelle verließ er das Hafengelände jedoch noch einmal in Richtung Kücknitz. Einen vorherigen Alkoholkonsum räumte er den Beamten gegenüber ein.

Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt, weshalb der Lkw durch ein Abschleppunternehmen umgesetzt werden musste. Zudem ermittelt die Polizei in Kücknitz wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr sowie wegen der Missachtung des Sonntagsfahrverbotes.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 151051   Autor: PD Lübeck   vom 11.04.2022 um 13.22 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.