Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Ostermarsch für Frieden und Abrüstung

Lübeck: Archiv - 13.04.2022, 10.45 Uhr: Am Ostersamstag, 16. April, rufen verschiedene Organisationen wieder zu einem Ostermarsch in Lübeck. Das Motto lautet in diesem Jahr: "Die Waffen nieder - kein Krieg! Entspannungspolitik statt Kriegsvorbereitung".

"Waffenlieferungen in Kriegsgebiete verstoßen gegen alle Prinzipien der Menschlichkeit und heizen Konflikte weiter an und verlängern Kriege", so die Initiatoren des Ostermarsches. "In diesen Zeiten mit massiver Hochrüstung den vermeintlichen Gegner Russland beeindrucken zu wollen, geht völlig an den Realitäten vorbei: Neue Panzer und Raketen können nicht den Einsatz von atomaren Massenvernichtungsmitteln verhindern, das können nur Verhandlungen über allgemeine Abrüstung zwischen West und Ost erreichen. Derzeit werden aber Zeichen der gesteigerten Konfrontation gesetzt, das ist und bleibt der falsche Weg in einen möglichen dritten großen Krieg, der dann auch der Letzte sein würde."

Deshalb ruft die "Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte Kriegsdienstgegner" als älteste Friedensorganisation in Deutschland (gegründet 1892 von der Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner) auch dieses Jahr zur Teilnahme am Ostermarsch auf.

Der Start ist am 16. April 2022 um 14 Uhr mit einer Kundgebung auf dem Markt am Rathaus in Lübeck, gefolgt von einer Demonstration durch die Innenstadt mit Zwischenkundgebungen unter anderem am Holstentor gegen 15 Uhr.

Mehrere Organisationen rufen am Samstag zu einem Ostermarsch für Abrüstung auf. Foto: VG/Archiv

Mehrere Organisationen rufen am Samstag zu einem Ostermarsch für Abrüstung auf. Foto: VG/Archiv


Text-Nummer: 151078   Autor: Veranstalter/red.   vom 13.04.2022 um 10.45 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.