Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Grüne: Verkehrsversuch ist wichtig und richtig

Lübeck: Archiv - 14.04.2022, 14.58 Uhr: In Lübeck wird nun voraussichtlich beginnend ab Juni 2022 für mindestens sechs Monate ein Verkehrsversuch gestartet. Dieser beinhaltet die neue Verteilung des bestehenden Verkehrsraums (wir berichteten). Der Grüne Landtagskandidat Arne-Matz Ramcke befürwortet den Versuch und möchte sich auch für neue Möglichkeiten der Finanzierung des Öffentlichen Personennahverkehrs einsetzen.

Der Landtagskandidat für Lübeck-West Arne-Matz Ramcke erklärt dazu:

(")In Hinblick auf die Herausforderung, unsere Städte klimaneutral umzubauen, ist es sehr wichtig zu wissen wie sich Emissionen verringern lassen und ob und wie sich die Verkehre mit den Änderungen des Verkehrsraums verteilen. Mit diesen Erkenntnissen haben wir eine Grundlage für eine zukunftsgerichtete Verkehrsplanung.

Entgegen andersartiger Haltungen sehen wir Grünen diesen Verkehrsversuch als gut investiertes Geld an, denn erst der Versuch macht klug. Ein „Weiter so“ oder ein „Das haben wir schon immer so gemacht“ helfen hier nicht weiter, weder den Anrainern noch den Verkehrsteilnehmenden selbst ist damit geholfen, im Stau zu stehen, worauf es aber unabhängig vom Versuch hinauslaufen wird. Jährlich steigen die Zahlen der angemeldeten Kraftfahrzeuge in Lübeck und solange das Mobilitätsangebot im ÖPNV, im Radverkehr und für Fußgänger keine deutliche Verbesserung in Angebot und Qualität erlangt, wird sich der Anteil der Nutzer auch nicht steigern lassen. Aber nur so reduzieren wir Staubildung, Emissionen und verbessern die Lebensqualität für alle.

Auf Landesebene werde ich mich für eine Gesetzesinitiative einsetzen, die das Ziel hat, die Kommunen in die Lage zu versetzen, den ÖPNV über zusätzliche Wege zu finanzieren, denkbar wäre hier eine prozentuale Abgabe pro Übernachtung in den Beherbergungseinrichtungen, um damit die Qualität und das Angebot im ÖPNV zu verbessern.(")

Arne-Matz Ramcke unterstützt den Verkehrsversuch in der Fackenburger und Krempelsdorfer Allee.

Arne-Matz Ramcke unterstützt den Verkehrsversuch in der Fackenburger und Krempelsdorfer Allee.


Text-Nummer: 151100   Autor: Grüne/red.   vom 14.04.2022 um 14.58 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.