Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

14 große Eier und tausende Osterbesucher

Lübeck - Travemünde: Archiv - 17.04.2022, 17.31 Uhr: In Travemünde hat die Saison begonnen: Am Sonntag zog die Parade der Riesen-Ostereier durch den Ort. Das war nicht einfach. Die Vorderreihe und die Promenaden waren mit tausenden Spaziergängern gefüllt.

Bild ergänzt Text

14 große Ostereier waren von Vereinen, Verbänden und Firmen bemalt worden. Um 13 Uhr ging es am Ostpreußenkai los. Die Fußgängerzone "Vorderreihe" war bei dem Wetter sehr gut besucht, die Parade musste immer wieder stoppen. Noch enger wurde es auf der neuen Travepromenade.


Nach rund einer Stunde kamen alle Ostereier unfallfrei im Brügmanngarten an, wo sie auch am Ostmontag noch das Ostermünde-Fest schmücken. Tourismus-Chef Christian Martin Lukas war sichtlich erfreut. Mehr Urlauber und Ausflügler kann man zu Ostern nicht erwarten. Ein gutes Zeichen für den Sommer.

Bild ergänzt Text

Besonders Kinder erfreuten sich an der bunten Parade. Die Live-Musik ohne Verstärker hatte bei dem Andrang allerdings kaum eine Chance gehört zu werden. Das Ziel dürfte aber erreicht sein: Tausende Handy-Bilder aus Travemünde landeten in den sozialen Netzwerken und machen jetzt Werbung für einen Urlaub in Lübeck.

Die 14 großen Oster-Eier bahnten sich ihren Weg durch die vielen Spaziergänger in Travemünde. Fotos: JW, Karl Erhard Vögele

Die 14 großen Oster-Eier bahnten sich ihren Weg durch die vielen Spaziergänger in Travemünde. Fotos: JW, Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 151129   Autor: VG   vom 17.04.2022 um 17.31 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.