Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Zeugen gesucht: Seniorin flieht vom Unfallort

Lübeck: Archiv - 20.04.2022, 10.09 Uhr: Bereits am Dienstag, dem 12. April 2022, kam es in Lübeck in der Billrothstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einer Radfahrerin und einem geparkten Auto. Der Wagen wurde dadurch beschädigt. Die Radfahrerin entfernte sich jedoch unerlaubt vom Unfallort.

Der Vorfall ereignete sich gegen 13.45 Uhr des Dienstags. Eine Zeugin beobachtete das Geschehen und meldete dies der Polizei. Demnach befuhr eine etwa 70-jährige Radfahrerin auf einem weißen Damenrad mit Korb und Gepäckträger die Billrothstraße in Richtung Dorfstraße. Auf Höhe der Altpapiercontainer im Bereich der Hausnummer 22 lenkte die Dame ihr Fahrrad nach links zu den Containern hin. Dabei stieß sie mit ihrem Fahrrad gegen einen geparkten Ford Kuga eines 74-jährigen Ostholsteiners.

Die Unfallverursacherin entsorgte danach ihr Altpapier, schaute sich den Schaden am Ford an und fuhr anschließend in Richtung Dorfstraße davon. Die als schlank beschriebene Frau trug graues Haar, eine dunkelblaue Jacke und führte eine braune Handtasche mit sich.

Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde eingeleitet. Vor diesem Hintergrund wird die beschriebene Seniorin gesucht. Wer Angaben zu dieser Person machen kann, aber auch die Dame selbst, wird gebeten, sich bei der Polizei in Lübeck unter der Rufnummer 0451/1310 zu melden.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 151166   Autor: PD Lübeck/red.   vom 20.04.2022 um 10.09 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.