Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

400 Jahre Stadtbibliothek: Röttger gratuliert

Lübeck: Die Lübecker Stadtbibliothek feiert 2022 ihr 400-jähriges Jubiläum, das groß gefeiert werden soll (wir berichteten). Während des gesamten Jahres sind unterschiedliche Veranstaltungen in der Zentralbibliothek und in den Stadtteilbibliotheken geplant. Zu dem besonderen Jubiläum gratulierte jetzt Anette Röttger, die kulturpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion.

Das, was 1622 in den Räumen des ehemaligen Katharinenklosters gegründet worden sei, habe sich im Laufe der Jahrhunderte in Lübeck zu einer modernen Stadtbibliothek weiterentwickelt und verfüge heute über ein Angebot von circa 1 Million Medien. Mit einem faszinierenden Altbestand und Handschriften, die in das 11. Jahrhundert zurückführten, verfüge die Lübecker Stadtbibliothek über ein wertvolles kulturelles Erbe der Schriftkultur. Die heutige Stadtbibliothek präsentiere sich neben dem historischen und wissenschaftlichen Bereich als Kultur- und Bildungseinrichtung für lebenslanges Lernen und Arbeiten, diene der Unterhaltung und sei ein zentraler Ort der Stadtentwicklung. Neue digitale Medien vom E-Book bis zu Streaming Diensten gehörten zur breiten Angebotspalette.

(")Ich wünsche allen Beteiligten der Lübecker Stadtbibliothek, dass die vielen Angebote zum 400-jährigen Jubiläum von vielen Bürgerinnen und Bürgern gut genutzt werden und sich daraus Lesefreude und viele neue regelmäßige Besucher und Besucherinnen der Stadtbibliothek entwickeln. Die Lübecker Stadtbibliothek hat neben der Ausleihe eine zentrale Bedeutung für das kulturelle Erbe und für das wissenschaftliche Arbeiten in der Stadt. Ob sich die Bibliothek zukünftig als sogenannter Dritter Ort weiterentwickeln wird und wie die neuen Möglichkeiten der Digitalisierung unter anderem ins Digitale Haus der Landesgeschichte einfließen können, bleibt eine große finanzielle und personelle Herausforderung und eine gemeinsame Aufgabe von Kommune und Land. Bibliotheken tragen dazu bei, dass sich Sprachförderung und sinnerfassendes Lesen als wichtige Schlüsselkompetenzen und Grundlage für eine selbstbestimmte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben fest verankern. Damit übernehmen Bibliotheken einen wichtigen bildungs- und kulturpolitischen Auftrag. Daran hat sich in der 400- jährigen Geschichte der Stadtbibliothek nichts geändert("), so die Abgeordnete abschließend.

Die Lübecker Landtagsabgeordnete Anette Röttger (CDU) gratuliert der Lübecker Stadtbibliothek zum 400-jährigen Jubiläum.

Die Lübecker Landtagsabgeordnete Anette Röttger (CDU) gratuliert der Lübecker Stadtbibliothek zum 400-jährigen Jubiläum.


Text-Nummer: 151190   Autor: BAR/Red.   vom 23.04.2022 um 15.10 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.