Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Ab 1. Juni: Monatskarte für neun Euro

Lübeck: Der Bund hat für drei Monate eine "Neun Euro Monatskarte" für den Nahverkehr beschlossen. Inzwischen hat die landesweite Verkehrsgesellschaft NAH.SH erste Details veröffentlicht. Das Angebot gilt vom 1. Juni bis 31. August.

Die Monatskarte für neun Euro gilt jeweils für einen Kalendermonat. Wer also erst am 15. Juni eine solche Karte kauft, kann sie nur zwei Wochen lang nutzen. In Zügen gilt das Ticket nur in 2. Klasse. Erhältlich ist das Ticket überall, wo auch jetzt Monatskarten erhältlich sind.

Geltungsbereich

Die Monatskarte gilt in allen Bussen und Bahnen des Nahverkehrs. Sie kann auch für Fahrten nach und in Hamburg genutzt werden. Ausgeschlossen sind lediglich Fernzüge und Busse.

Regelungen für Abonnenten

Wer bereits eine Monatskarte abonniert hat oder ein Jobticket nutzt, muss ebenfalls nur neun Euro pro Monat bezahlen. Die Abbuchung wird automatisch angepasst. Für die Semestertickets wird noch an einer Regelung gearbeitet.

Fahrrad-Mitnahme

NAH.SH bittet darum, auf die Mitnahme von Fahrrädern zu verzichten, da Busse und Bahnen zum Aktionszeitraum sehr voll sein werden. Für die Fahrrad-Beförderung gelten die normalen Tarife.

Weitere Infos: www.nah.sh

NAH.SH hat die ersten Details des Neun-Euro-Tickets veröffentlicht.

NAH.SH hat die ersten Details des Neun-Euro-Tickets veröffentlicht.


Text-Nummer: 151263   Autor: red.   vom 25.04.2022 um 12.04 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.