Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Rotary-Kalender: 5000 Euro für Schulprojekte

Lübeck: Im Rahmen des Kalenderprojekts 2022 waren die Baltic Grund- und Gemeinschaftsschule sowie die Ernestinenschule zu Lübeck Projektpartnerinnen des ROTARY Clubs Lübeck-Holstentor. Schüler aus beiden Schulen gestalteten dieses besondere Projekt. Mit dem Erlös werden Projekte an den Schulen unterstützt.

Bilder, Collagen, Fotos und andere Produktionen aus den jeweiligen Kunstaktivitäten der Schulen bildeten den Grundstock für den Jahreskalender 2022, der sich inhaltlich dabei an drei der mittlerweile sieben Förderschwerpunkte von ROTARY orientiert: Umweltschutz, Wasser und Hygiene sowie Elementarbildung, hier im Einzelnen konkret umgesetzt am Thema Wasserwirtschaft, Naturwissenschaften und Nachhaltigkeit in Lübeck.

An der Baltic-GGS werden die Fördermittel konkret in die besonders bewegungsorientierte Schulhofgestaltung einfließen, die Ernestinenschule wird den Themenbezug zur Nachhaltigkeit im Rahmen der Biotop-Gestaltung der Schule gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Schule umsetzen.

"Der Ansatz „Schüler.innen-Kunst für Schule“ fordert junge Menschen zum Engagement für andere (hier: Mitschüler der eigenen Schule) auf, regt sie an, sich – rund um das Thema Wasserwirtschaft und Naturwissenschaft – mit Nachhaltigkeit als wesentlicher Zukunftsperspektive unserer Gesellschaft zu befassen und verbindet „Große“ und „Kleine“ in diesen besonderen Projekten, die aus dem Verkaufserlös an beiden Schule gestaltet werden – das gemeinsame Nachdenken über die konkrete Projektgestaltung und deren anschließende Umsetzung schafft Zusammenhalt und Gestaltungskompetenz für alle", so der ROTARY Club Lübeck-Holstentor. Im vergangenen Jahr konnte die Holstentor-Gemeinschaftsschule vom entsprechenden Kalender-Kunstprojekt profitieren.

Beim – Corona-bedingt etwas erschwerten – Kalenderverkauf kamen insgesamt 5000 Euro zusammen, die in dieser Woche zu gleichen Teilen an beide Schulen vergeben werden konnten.

Wolfgang Meier, Präsident des ROTARY Club Lübeck-Holstentor bei der Übergabe des Erlöses an Grit Sabelus, Schulleiterin der Ernestinenschule. Foto: RC

Wolfgang Meier, Präsident des ROTARY Club Lübeck-Holstentor bei der Übergabe des Erlöses an Grit Sabelus, Schulleiterin der Ernestinenschule. Foto: RC


Text-Nummer: 151320   Autor: RC/red.   vom 27.04.2022 um 16.21 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.