Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Förderverein des Museums für Natur und Umwelt trifft sich

Lübeck - Innenstadt: Am Dienstag, 3. Mai, lädt der Förderverein des Museums für Natur und Umwelt ab 19 Uhr zur jährlichen Mitgliederversammlung im Museum ein. Anschließend hält Klaus Schreiber einen Vortrag „Unter Elefanten – Ein Sabbatjahr in Afrika“.

Der Verein engagiert sich insbesondere für die Bildungsarbeit des Museums und fördert u.a. die Stelle eines Freiwilligen Ökologischen Jahres am Haus. Gäste, die den Verein und seine Arbeit kennenlernen möchten, sind herzlich willkommen.

Im Anschluss an die Sitzung des Fördervereins berichtet Klaus Schreiber anhand von Bild- und Videomaterial bei seinem Vortrag „Unter Elefanten - Ein Sabbatjahr in Südafrika" von seiner Ausbildung zum Naturguide und nimmt die Zuhörer mit auf Elefantenbeobachtung. Die faszinierenden Merkmale dieser Riesen sind dabei ebenso Thema wie ökologische Aspekte, Fragen des Artenschutzes und das Zusammenleben mit den Menschen. Der etwa 45-minütige Vortrag begleitet die aktuelle Sonderausstellung „Macht und Magie - Tiere in den afrikanischen Kulturen" der Lübecker Völkerkundesammlung in Kooperation mit dem Museum für Natur und Umwelt.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Veranstaltungen finden im Vortragssaal statt. Der Zutritt zum Saal ist über den Außenzugang an der Ecke Musterbahn / Mühlendamm zu erreichen, Eingang ebenerdig. Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Im Anschluss an die Versammlung berichtet Klaus Schreiber über sein Jahr in Afrika. Foto: Klaus Schreiber

Im Anschluss an die Versammlung berichtet Klaus Schreiber über sein Jahr in Afrika. Foto: Klaus Schreiber


Text-Nummer: 151374   Autor: Museen   vom 30.04.2022 um 15.33 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.