Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

VdK-Fotowettbewerb: Zuversicht im Fokus

Lübeck: Perspektiven zwischen den Meeren – so lautet das Motto für den Fotowettbewerb des Sozialverbands VdK Nord unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Daniel Günther. „Gefragt sind Bilder, die Freude und Zuversicht versprühen und uns allen in Zeiten großer Unsicherheit Mut machen“, sagt Joachim Falkner vom VdK-Ortsverband Lübeck mit Blick auf die Ereignisse der Corona-Pandemie und des schrecklichen Krieges in der Ukraine.

Das kann in der Morgendämmerung im heimischen Garten ebenso sein wie bei Sonnenschein am Strand oder bei Mondschein am See – an vielen Stellen in Schleswig-Holstein finden sich positive Ausblicke.

Bis zum 31. Juli kann jeder mitmachen, der gern Leben, Leute, Landschaften festhält und mindestens 18 Jahre alt ist. Pro Teilnehmer kann ein Foto per E-Mail eingereicht werden an aktion.nord@vdk.de. Wer mag, kann gern auch seine Geschichte dazu erzählen. Aus den eingesandten Fotos kürt eine Jury die schönsten Fotos. Die Gewinnerbilder werden im VdK-Wandkalender „Perspektiven zwischen den Meeren“ für 2023 veröffentlicht und im Sophienhof Kiel ausgestellt. Den drei Erstplatzierten winkt zusätzlich ein attraktiver Preis. Hauptgewinn ist eine Ballonfahrt über Schleswig-Holstein. Joachim Falkner: „Mitmachen lohnt sich also gleich mehrfach.“

Der VdK Nord ruft zu einem Fotowettbewerb auf. Foto: VdK

Der VdK Nord ruft zu einem Fotowettbewerb auf. Foto: VdK


Text-Nummer: 151401   Autor: VdK   vom 02.05.2022 um 11.47 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.