Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Bildungsbonus für Lübecker Perspektivschulen

Lübeck: Schleswig-Holstein ist neben Nordrhein-Westfalen das erste Flächenland mit einem Programm für Schulen in Sozialräumen mit besonderen Herausforderungen. "In der April-Sitzung des Landtags hat die Bildungsministerin über dieses Erfolgskonzept berichtet, das inzwischen bundesweite Beachtung erfahren hat", sagt die Lübecker CDU-Landtagsabgeordnete und Mitglied im Bildungsausschuss Anette Röttger.

"Seit dem Schuljahr 2019/2020 werden die Perspektivschulen mit einem Bildungsbonus besonders unterstützt. Nach einem Sozialindex wurden die Schulen ausgewählt. Dieser berücksichtigt bei den Grundschulen den Anteil der Schülerinnen und Schüler mit Deutsch als Zweitsprache, den Anteil derjenigen mit sonderpädagogischen Förderbedarf, die VERA-Ergebnisse in Mathematik und Deutsch und den Anteil der Klassenwiederholungen."

Von den 62 Schulen landesweit befinden sich elf Perspektivschulen in Lübeck. 50,3 Millionen Euro stehen landesweit bis 2024 für das Perspektivschulprogramm zur Verfügung. Es habe sich gezeigt, dass diese Schulstandorte eine besondere Aufmerksamkeit und Beachtung verdienten. Inzwischen wären mit den zusätzlichen finanziellen Mitteln gute und geeignete Konzepte auf den Weg gebracht oder bereits umgesetzt worden.

"Die Konzepte passen zu den besonderen Herausforderungen am jeweiligen Schulstandort. Den Beteiligten vor Ort an der Schule gelingt es mit den zusätzlichen Mitteln aus dem Perspektivschul-Programm besonders gut, geeignete Projekte und Kooperationen auszuwählen oder dafür zusätzliches Personal anzuwerben. Ich freue mich, dass elf Lübecker Schulen davon profitieren und bin von der guten Umsetzung des Programms überzeugt. Mit den zusätzlichen finanziellen Mitteln werden alle unterstützt, die am Schulbetrieb beteiligt sind", so die Abgeordnete.

Die Lübecker Landtagsabgeordnete Anette Röttger (CDU) freut sich, dass elf Lübecker Schulen von dem Programm profitieren können.

Die Lübecker Landtagsabgeordnete Anette Röttger (CDU) freut sich, dass elf Lübecker Schulen von dem Programm profitieren können.


Text-Nummer: 151425   Autor: BAR/Red.   vom 03.05.2022 um 10.48 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.