Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Sozialrechtsberatung: BDH-Sprechstunde in Lübeck

Lübeck: Als unabhängiger bundesweit tätiger Sozialverband engagiert sich der BDH in Lübeck und Umgebung mit professioneller sozialrechtlicher Beratung für Menschen, die Unterstützung benötigen. Die nächste Sprechstunde findet am Dienstag, 17. Mai 2022, 13 bis 16 Uhr in der Engelsgrube 49, 23552 Lübeck statt.

Die Anliegen, die in der Sozialrechtsberatung begleitet werden, sind vielfältig. So kann es unter anderem um abgelehnte Reha- oder Hilfsmittelanträge gehen, um Probleme mit dem Schwerbehindertenausweis oder auch Anerkennung von Pflegegraden, Erwerbsminderung oder sozialrechtliche Unterstützung bei Arbeitslosigkeit.

Interessierte melden sich bitte vorab an unter Tel. 04523/1634 oder malente@bdh-reha.de.

Im Rahmen der Gemeinnützigkeit ist die Beratung für Mitglieder im Jahresbeitrag von 60 Euro enthalten. Sie hat sich gerade für langwierige Rechtswege für viele Menschen mit chronischer Erkrankung und Behinderung oder ihre Angehörigen schon bewährt.

Für Nichtmitglieder bietet der BDH ein erstes Orientierungsgespräch an, in dem geklärt werden kann, ob eine Vertretung sinnvoll ist. Es entstehen dafür keine Kosten.

Der BDH berät wieder in Lübeck.

Der BDH berät wieder in Lübeck.


Text-Nummer: 151439   Autor: BDH Reha/Red.   vom 09.05.2022 um 11.40 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.