Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

130 Gäste beim Empfang der Lübecker CDU

Lübeck: Fröhliche und ausgelassene Stimmung, aber auch ernste Themen auf der Bühne: Der Frühjahrsempfang der CDU hatte für die 130 anwesenden Gäste viel zu bieten. Die Bundesvorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsunion Gitta Connemann forderte sofortige steuerliche Entlastungen.

Bild ergänzt Text

Im Schuppen 9 direkt an der Trave eröffnete Zauberkünstler Christian Brandes den 1. Jahresempfang nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause. Nicht nur offensichtlich geschlossene Ringe wurden vom Zauberkünstler verbunden, auch Tücher wechselten die Farben. Aus rot wurde schwarz - dieser Zaubertrick wurde auch von Gitta Connemann aufgegriffen. Die Bundestagsabgeordnete und Bundesvorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsunion berichtete in ihrer über die aktuelle Arbeit der Opposition und die wirtschaftlichen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie und den Ukraine-Krieg.

Connemann warb unter anderem für sofortige steuerliche Entlastungen, um Bürgerinnen und Bürger vor der Inflation zu schützen. Für viele Unternehmerinnen und Unternehmer gehe es in der aktuellen Zeit um die Existenz. Wenn jetzt nicht die richtigen Antworten der Politik erfolgen, bestehe die große Gefahr einer Preisspirale. Auf diese Antworten lasse uns die aktuelle Bundesregierung jedoch warten. Direkte Entlastungen für alle Menschen können am besten über die Steuern geregelt werden. Aus rot wird schwarz - Gitta Connemann hat diesen Wunsch auch für die Zukunft des Bundestags.

Großes Lob gab es von Gitta Connemann für Ministerpräsident Daniel Günther und die Regierungsarbeit in Schleswig-Holstein. In den letzten Jahren habe Schleswig-Holstein angeführt von Daniel Günther gezeigt, wie gut eine Jamaika-Koalition funktionieren könne. Es müsse nun das Ziel sein, als stärkste Kraft die Landtagswahl in Schleswig-Holstein zu gewinnen und mit dem Schwung einer erfolgreichen Wahl in die nächste Wahlperiode zu gehen.

Auch die drei Kandidaten der CDU Lübeck für die anstehende Landtagswahl waren beim Frühjahrsempfang zu Gast. Anette Röttger, Dr. Hermann Junghans und Dagmar Hildebrand hörten gespannt der Rede von Gitta Connemann zu, bevor die Landtagskandidaten das Netzwerken mit den Gästen aufnahmen. Anette Röttger berichtete zum Beginn der Veranstaltung in einer Rede über die erfolgreiche Arbeit der Landesregierung und hielt fest: "In den letzten Jahren wurde, auch im Lübecker Raum, sehr viel erreicht." Dieser Weg müsse nun fortgesetzt werden.

Der Kreisvorsitzende der Lübecker CDU Dr. Carsten Grohmann und der Fraktionschef in der Bürgerschaft Oliver Prieur dankten Gitta Connemann für ihren Besuch. Fotos: CDU

Der Kreisvorsitzende der Lübecker CDU Dr. Carsten Grohmann und der Fraktionschef in der Bürgerschaft Oliver Prieur dankten Gitta Connemann für ihren Besuch. Fotos: CDU


Text-Nummer: 151526   Autor: CDU/red.   vom 07.05.2022 um 09.45 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.