Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Motorradfahrer bei Sturz schwer verletzt

Lübeck - Schlutup: Archiv - 09.05.2022, 12.30 Uhr: Am frühen Samstagmorgen, 7. Mai 2022, ist ein alleinbeteiligter Motorradfahrer bei einem Unfall gestürzt und anschließend durch einen Grundstückszaun gebrochen, wobei er schwer verletzt wurde.

Gegen 2 Uhr war ein 40-Jähriger mit einer Suzuki in der Fabrikstraße in Richtung Mecklenburger Straße unterwegs. In einer Linkskurve kam der Fahrer dann mit dem Motorrad nach rechts von der Fahrbahn ab und durchbrach anschließend einen hölzernen Grundstückszaun. Die Suzuki kam etwa sechs Meter vom Zaun entfernt auf dem Grundstück zum Stillstand, der Fahrer wurde zwei Meter hinter dem Motorrad aufgefunden. Beim Eintreffen der Rettungskräfte war der Fahrer nicht ansprechbar. Er wurde schwerverletzt mit einem Rettungswagen in ein Lübecker Krankenhaus gebracht. An dem Motorrad entstand Totalschaden, die Gesamtschadenshöhe steht zur Zeit noch nicht fest.

Die Unfallursache sowie der genaue Unfallablauf müssen nun ermittelt werden. Zeugenhinweise deuten jedoch darauf hin, dass der Fahrer zum Unfallzeitpunkt vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Der Fahrer war außerdem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Auf Anordnung der Lübecker Staatsanwaltschaft wurde ihm eine Blutprobe entnommen, die nun auf beeinflussende Substanzen untersucht wird. Das Motorrad wurde von einem Abschleppdienst geborgen.

Die Polizeistation Schlutup ermittelt nun wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Das Motorrad brach durch den Zaun und kam nach rund sechs Meter zum liegen. Foto: Polizei

Das Motorrad brach durch den Zaun und kam nach rund sechs Meter zum liegen. Foto: Polizei


Text-Nummer: 151562   Autor: PD Lübeck   vom 09.05.2022 um 12.30 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.