Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Unabhängige: Pflege am Limit

Lübeck: Archiv - 12.05.2022, 11.46 Uhr: Der Internationale Tag der Pflegenden am 12. Mai ist all denen gewidmet, die in der Pflege arbeiten. Das sollen in Deutschland knapp 2 Millionen sozialversicherungspflichtige Beschäftigte sein. Insbesondere durch die Corona-Pandemie und der damit verbundenen Überlastung des Gesundheitssystems hat die Situation der Pflegekräfte eine starke öffentliche Aufmerksamkeit erhalten. Doch der Frust sei geblieben, so die Fraktion "Die Unabhängigen".

Und das trotz der Pflegereform, die im Januar 2022 in Kraft getreten sei.

Gabriele Friemer, sozialpolitische Sprecherin der Unabhängigen und Altenpflegerin:

(")Im Moment leiden auch in Lübeck viele Altenpflegeheime darunter, dass Bewohner und Mitarbeiter an Corona erkranken. Auch wenn die Verläufe häufig milder sind, weniger Menschen sterben, belasten die krankheits- oder quarantänebedingten Ausfälle von Kolleginnen und Kollegen den Pflegealltag. Dann ist nur unter erschwerten Bedingungen eine professionelle und würdevolle Versorgung möglich. Die Arbeitsbedingungen der Pflegekräfte müssen dringend reformiert werden. Wir brauchen Verbesserung beim Pflegeschlüssel und der Bezahlung, zudem müssen die Einhaltung von Schutzzeiten und der Belegungsschlüssel für Stationen und Einrichtungen neu geregelt werden, um die Rahmenbedingungen für Pflegende zu verbessern. Denn unter den jetzigen Bedingungen ist es unmöglich, die Erwartungen an die Berufsgruppe auch nur im Ansatz zu erfüllen.(")

Gabriele Friemer bedankt sich bei allen Lübecker Pflegekräften: (")Sie leisten tagtäglich wertvolle Arbeit in der Pflege – dem maroden Gesundheitssystem zum Trotz.(")

Gabriele Friemer bedankt sich bei allen Lübecker Pflegekräften.

Gabriele Friemer bedankt sich bei allen Lübecker Pflegekräften.


Text-Nummer: 151628   Autor: DU HL/Red.   vom 12.05.2022 um 11.46 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.