Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Jugendfeuerwehr Scharbeutz auf Erfolgskurs

Ostholstein: Archiv - 15.05.2022, 12.01 Uhr: Endlich konnte die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Scharbeutz (JFS80) nach nun einem Jahr Pause durch die Corona-Pandemie wieder stattfinden. 49 Jugendliche engagieren sich in der Wehr, zwei konnten in die Einsatzabteilung wechseln.

Aufgrund der Coronabedingungen wurde die Versammlung ohne viele Gäste durchgeführt. Insgesamt waren fast 50 Personen anwesend. Neben den Jugendlichen (im Alter von 10-17 Jahren) und dem Ausbilderteam nahmen der amtierende Gemeindewehrführer Markus Rabe und der 1. stellv. Bürgermeister Henning Nitz an der Versammlung teil. Beide Gäste sprachen ihr Grußwort aus und verdeutlichten die Wichtigkeit der Jugendarbeit in der Feuerwehr, denn ohne den Nachwuchs aus der Jugendfeuerwehr gäbe es heute nicht mehr diese leistungsstarken Feuerwehren. Die Nachwuchsabteilungen, also die Kinder- und Jugendfeuerwehren sind das Fundament für den Nachschub in den Einsatzabteilungen. Anschließend hielt der stellv. Jugendwart Bo Anderson den Jahresbericht, der mit einer Präsentation grafisch und bildlich an der Leinwand visualisiert wurde.

"Wir konnten durch zahlreiche Übertritte aus der Kinderfeuerwehr unsere Mitgliederzahlen steigern und so sind insgesamt 49 Mädchen und Jungs im Alter von 10 bis 17 Jahren in unserer JFS80. Wir haben eine sehr junge Jugendfeuerwehr, denn unser Altersdurchschnitt liegt bei 12,4 Jahren“, berichtet Bo Anderson.

„Heute zählt eure Stimme und es ist eure Wahl. Endlich dürft ihr wieder einen Jugendausschuss wählen - eure Vertreter der Jugendfeuerwehr“, appelliert Jugendwart Marc Rollmann an die anwesenden Jugendlichen beim nächsten Tagesordnungspunkt.

Der neue Jugendausschuss setzt sich wie folgt zusammen:
Jugendgruppenleiterin ist Hannah geworden.
Gruppenführer sind Pius, Saifedin und Finley geworden.
Schriftführer ist Ben-Tyler geworden. Kassenwart ist Niclas geworden.
Des Weiteren wurden noch Julia zur Kassenprüferin und Kirill zum Kassenprüfer gewählt.

„Heute übergeben wir voller Stolz zwei voll ausgebildete Jugendfeuerwehrleute an die Ortswehrführung und somit an die Einsatzabteilung unserer Feuerwehr“, berichtet Marc Rollmann anschließend bei den Beförderungen.

Jannis Levgrün und Timo Reichert wurden feierlich in die Einsatzabteilung übergeben und sind nun ein Teil der Einsatzabteilung der Feuerwehr Scharbeutz. Beide Jugendliche sind voll ausgebildet und können in Zukunft mit dem Team FFS80 für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in Scharbeutz sorgen.

„In diesem Jahr zeichnen wir die aktivsten Jugendlichen im Jahr 2021 aus. Wir finden es so klasse, dass es Jugendliche gibt, die 90 bis 100 Prozent Dienstbeteiligung bei uns haben“, sagt Marc Rollmann. Niclas und Frederik sind die Spitzenreiter mit einer 100-prozentigen Dienstbeteiligung, gefolgt von Timon und Marc mit einer 90-prozentigen Dienstbeteiligung. Diese Leistung wurde mit einer Urkunde und einer kleinen Überraschung geehrt.

„Stichwort: Motivation – wir haben einen kommunalen Motivationstopf - Mitglied sein lohnt sich schon in der Jugendfeuerwehr Scharbeutz, nicht nur weil man bei der Jugendfeuerwehr Dinge für das Leben lernt, sondern weil die Gemeinde Scharbeutz jedem Mitglied noch einen Wertgutschein überreicht hat. Trotz der Corona-Krise blickt die Jugendfeuerwehr auf ein erfolgreiches und präsentes Jahr zurück, auch wenn es nicht leicht war, aber mit einem starken Team aus 20 Ausbildern meistern wir die Aufgaben der Jugendfeuerwehr“, berichtet Marc Rollmann weiter.

Anschließend wurde den Jugendlichen noch ein neues T-Shirt und ein Pullover im Feuerwehrstyle von der Gemeindewehrführung überreicht, danach gab es noch ein leckeres Stück Kuchen.

Ortswehrführer Sebastian Levgrün, die beiden Jugendlichen Jannis und Timon, die in die Einsatzabteilung übertreten, und Jugendwart Marc Rollmann. Foto: DS

Ortswehrführer Sebastian Levgrün, die beiden Jugendlichen Jannis und Timon, die in die Einsatzabteilung übertreten, und Jugendwart Marc Rollmann. Foto: DS


Text-Nummer: 151690   Autor: FFS   vom 15.05.2022 um 12.01 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.