Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Gespräch über die Schule als Lebensort

Lübeck: Archiv - 16.05.2022, 11.46 Uhr: Die Gemeinnützige lädt ein zur Mittwochsbildung am Mittwoch, 18. Mai 2022, um 19.30 Uhr im Großen Saal, Königstraße 5, zu einem moderierten Gespräch zum Thema „Schule als Lebensort - Reflexion der eigenen Schulzeit und Zukunftsvisionen.“ Der Eintritt ist frei.

Sophia Maria Pott und Louisa van Wees vom Stadtschülerparlament sprechen mit acht Schülern einer Gemeinschaftsschule, eines Gymnasiums, der Waldorfschule und einer Berufsschule über ihr Erleben von und ihre Kritik an Schule. In einem zweiten Teil werden ihre Wünsche an und Visionen von Schule thematisiert. Schwerpunkte der Diskussion sind Klima(bildung), Digitalisierung und Schulkonzepte. Die Gesamtleitung hat Antje Peters-Hirt.

Die Sprecherinnen des Stadtschüler-Parlaments diskutieren mit Schülern über Wünsche und Visionen für die Schule der Zukunft. Foto: Linus Isenhagen

Die Sprecherinnen des Stadtschüler-Parlaments diskutieren mit Schülern über Wünsche und Visionen für die Schule der Zukunft. Foto: Linus Isenhagen


Text-Nummer: 151707   Autor: Veranstalter/red.   vom 16.05.2022 um 11.46 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.