Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Stadtumbau Nordwest: Erstes konkretes Projekt

Lübeck: Archiv - 16.05.2022, 19.15 Uhr: Seit rund 40 Jahren verläuft die Schwartauer Allee nahe der Lohmühle über eine "nur so da" Brücke. Sie überquerte eine ehemalige Bahnstrecke. Jetzt könnte sie eine Funktion bekommen: Der Bereich zwischen "An der Lohmühle" und der Emil-Possehl-Schule wird überplant. Rund 100 Wohneinheiten entstehen, dazu ein Spielplatz und Grünanlagen.

Bild ergänzt Text

Die Brachfläche in bester Lage ist rund acht Hektar groß. Die Bahnanlage wurde schon in den 1980er Jahren abgebaut, der hier fließende Strukbach vor langer Zeit in ein unterirdisches Rohr verlagert. Jetzt gibt es konkrete Planungen für diesen Bereich, die auch große Chancen auf eine Realisierung haben. Große Teile der Fläche gehören einem Investor, der rund 100 Wohneinheiten schaffen möchte. 30 Prozent davon werden Sozialwohnungen.

Das ist aber nicht der einzige Vorteil der Planungen. Es soll eine große Grünanlage geben und neue Wegebeziehungen zwischen den Berufsschulen und der Straße "An der Lohmühle" sowie der Schwartauer Allee und "An der Hansehalle". Auch eine Renaturierung des Strukbachs wird geprüft.

Und auch die alte Bahnbrücke könnte eine neue Funktion als Geh- und Radwegunterführung bekommen. Der Weg vernetzt das Neubaugebiet mit den bestehenden Stadtteil und bietet eine Anbindung an die nur zwei Kilometer entfernte Alstadt.

Die Planungen im Detail sind unter www.luebeck.de abrufbar.

Die ehemalige Bahnbrücke der Schwartauer Allee könnte eine neue Funktion bekommen. Fotos: VG

Die ehemalige Bahnbrücke der Schwartauer Allee könnte eine neue Funktion bekommen. Fotos: VG


Text-Nummer: 151714   Autor: VG   vom 16.05.2022 um 19.15 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.