Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lauf ins Leben: Sana Kliniken unterstützen Spendenlauf

Lübeck: Archiv - 18.05.2022, 09.39 Uhr: Eine Krebserkrankung stellt Betroffene vor große körperliche und seelische Belastungen. Ängste, Unsicherheiten und Veränderungen wie eine Abnahme der Lebensqualität und der körperlichen Leistungsfähigkeit sind Symptome, die viele Patienten begleiten. In dieser schweren Situation ist sportliche Aktivität für viele Betroffene eine große Hilfe, nicht nur aus psychologischer Sicht.

Deshalb sind kostenlose Angebote wie das Projekt "Sport mit Krebs" unter der Leitung von Sporttherapeut Christof Degen-Plöger, das bereits seit 2012 in der Klinik angeboten wird, für Betroffene von großer Bedeutung. Für Klinikgeschäftsführer Dr. Christian Frank ist das Engagement für Krebserkrankte und ihre Angehörigen eine Herzensangelegenheit. Deshalb stand die Entscheidung schnell fest, dass sich die Sana Kliniken Lübeck auch in diesem Jahr wieder am "Lauf ins Leben" der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft beteiligen: "Die Angebote, die aus den Erlösen des Laufes ermöglicht werden, haben uns gleich angesprochen, denn sie sind wie unser Herzensprojekt ‚Sport mit Krebs‘ kostenlos und tragen dazu bei, die Lebensqualität der Betroffenen zu fördern."

Heute empfing Geschäftsführer Dr. Christian Frank die Koordinatorin des Lübecker "Lauf ins Leben" Veronika Dörre. "Es ist großartig, dass die Sana Kliniken Lübeck uns auch in diesem Jahr wieder als Sponsor unterstützen und damit ein Zeichen für die Betroffenen und Ihre Angehörigen setzen", freut sich die Organisatorin.

Mit dabei sind in diesem Jahr auch wieder die Sana Herzensläufer, das eigens für den Lübecker "Lauf ins Leben" zusammengefundene Laufteam, dem auch die stellvertretende Pflegedirektorin Anke Fromm-Lorenz und die kaufmännische Leitung Saskia Aschbrenner angehören: "Zusammen mit den Sana Herzensläufern trainieren wir für den diesjährigen Lauf ins Leben – und würden uns sehr freuen, viele Lübeckerinnen und Lübecker fürs Mitmachen zu begeistern. Da der Lauf in diesem Jahr wieder virtuell stattfindet, kann wirklich jeder mitmachen und seine persönliche Lieblingsstrecke vor der eigenen Haustür laufen", resümieren die beiden Läuferinnen. Im kompletten Juni ruft die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft zum Mitlaufen auf der eigenen Lieblingsstrecke auf. Zur Anmeldung gelangt man auf www.laufinsleben.de.

Für die richtige Lauf-Stimmung sorgt ein überraschungsreiches Starterpaket, das alle Teams und Einzelstarter erhalten. Das bunte Engagement hinter den Startspenden wird in einem Lauf ins Leben Film sichtbar gemacht, der sich aus Foto- und Videogrüßen der Teilnehmenden speist. Die Startspenden fließen direkt in die wohnortnahen und digitalen Informations-, Beratungs- und Begegnungsangebote der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft.

Von links: Saskia Aschbrenner,Dr. Christian Frank, Veronika Dörre und Anke Fromm-Lorenz freuen sich auf den

Von links: Saskia Aschbrenner,Dr. Christian Frank, Veronika Dörre und Anke Fromm-Lorenz freuen sich auf den "Lauf ins Leben" im Juni. Foto: Sana Kl. Lübeck.


Text-Nummer: 151745   Autor: Sana Kliniken/Red.   vom 18.05.2022 um 09.39 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.