Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Jesu Himmelfahrt - unser großes Glück

Lübeck: Archiv - 26.05.2022, 08.04 Uhr: HL-live.de Pastor Heinz Rußmann geht in seiner Rubrik auf die Bedeutung von "Christi Himmelfahrt" ein. Der Feiertag sei eine der wichtigsten Stationen, um den christlichen Glauben in der Welt zu verbreiten.

Der kirchliche Festtag Christi Himmelfahrt wird viel zu wenig beachtet. Dabei ist er die wichtigste Station in der christlichen Heilsgeschichte, um den Glauben an Gott weltweit zu verbreiten:

Vor aller Zeit gab es ja nur den ewigen Gott und Schöpfer. Als ersten Schritt schuf er das Weltall mit dem Himmel und den Planeten und Sternen und auch mit unserem Erdball mit den Erdteilen und Meeren.

Dann schuf Gott auf unserem Erdball Lebewesen vom Einzeller bis zu den unbewussten Pflanzen und Tieren, welche die Erde bevölkern.

Offensichtlich wollte Gott als nächste Stufe der Heilsgeschichte und Evolution Lebewesen als Partner haben, die ein Bewusstsein haben, zwischen gut und böse unterscheiden können und so erfinderisch und intelligent zum Teil wie Gott sind. Welche Ebenbilder Gottes sind. Die an Gott mit Liebe und Dankbarkeit festhalten und an ihn denken können, und ihm vertrauen können wie Gotteskinder!

Damit das intensiver geschehen kann, hatte Gott beschlossen, als Jesus als sein Ebenbild und Sohn auf der Erde unter den Menschen zu erscheinen. Jesus war erschienen unter uns Menschen und seine Worte und Taten sind im Neuen Testament aufgezeichnet. Dazu gehört zu dieser Stufe der Heilsgeschichte Gottes, dass Jesus als Sühne für die bösen Taten und Sünden von uns Menschen den Sühnetod am Karfreitag starb und am dritten Tage auferstand von den Toten.

Der auferstandene Christus hatte dann noch auf der Erde gewirkt und schon für den Glauben geworben. Vierzig Tage nach Ostern war er gen Himmel gefahren und zu Gott zurückgekehrt. Seitdem regiert er wie Gott selbst und mit Gott und dem Heiligen Geist die Kirche und die Welt. Bis zum guten Ziel will er alles führen.

Das bleibt bis zur Vollendung der Weltgeschichte die letzte entscheidende Phase der christlichen Heilsgeschichte und der naturwissenschaftlichen Evolution des Weltalls. Der katholische Theologe und Geologe Teilhard de Chardin hat diese Kombination von christlicher Heilsgeschichte und Evolution bewiesen, zum Beispiel in seinem Buch "Der Mensch im Kosmos".

Himmelfahrt ist also eine entscheidende aktuelle und gegenwärtig Phase unserer Welt bis zu unserem ewigen Leben bei Gott und Jesus und dem Heiligen Geist im Paradies. Wir können und sollen den Tag ganz groß und hoffnungsfroh bedenken und feiern. Wie gut für uns, dass es Christi Himmelfahrt gibt! Unser großes Glück!

Das wünscht und Euch allen
Euer HL-live.de Pastor und Mitchrist Heinz Rußmann

Fragen und Kommentare an heinzrussmann@yahoo.de

Meine siebenseitige Information über obiges Thema gibt es im Internet über Google "Die Stufen der Evolution Teilhard de Chardin Heinz Russmann"

HL-live.de Pastor Heinz Rußmann erläutert die Bedeutung von Christi Himmelfahrt.

HL-live.de Pastor Heinz Rußmann erläutert die Bedeutung von Christi Himmelfahrt.


Text-Nummer: 151898   Autor: red.   vom 26.05.2022 um 08.04 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.