Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Florett U15: Gute Leistungen des HFCL

Lübeck: Archiv - 30.05.2022, 12.16 Uhr: Der Hanseatische Fechtclub Lübeck hatte bei den Deutschen Meisterschaften Florett U15 in Moers am 28. und 29. Mai fünf Einzelstarter und zwei Mannschaften für Schleswig-Holstein am Start. Die Lübecker Fechtjugend konnte zwar (noch) nicht vorne mitmischen, zeigte jedoch gute Leistungen und sammelte reichlich Erfahrungen bei den Gefechten gegen die besten Nachwuchstalente aus ganz Deutschland.

Helena Bach, Julie Großmann und Emma Schmüser schafften nach der Vorrunde alle den Sprung in den Direktausscheid. Nach dem Aus in Runde 2 belegten die Mädchen die Plätze 38, 43 und 71 in der Gesamtwertung.

Bei den Herren vertraten Marius Bach und Moritz Soares dos Reis das nördlichste Bundesland. Beide schieden schon in der Vorrunde mit den Plätzen 86 und 92 gegen die starke Konkurrenz aus.

Im Mannschaftswettbewerb am Sonntag sicherten sich die Mädchen - mit Verstärkung durch Rebekka Naumann - den 14. Platz. Die Jungen erreichten, zusammen mit Lasse Gläser, Platz 23. Die Sportler danken der Gregor-Wintersteller-Sportstiftung, die den Start der Mannschaften möglich gemacht hat.

Außerdem kämpften vom 26. bis 29. Mai kämpften rund 600 Fechtsportler in 110 Teams aus 28 Nationen in der Hamburger q.beyond Arena im Volkspark um Edelmetall bei der Veteranen-Team-EM.
Der Hanseatische Fechtclub Lübeck stellte mit Hilke Kollmetz und Hans- Martin Raeker sowie Haupttrainerin Friederike Janshen starke Fechter in vier Mannschaften.

Gleich zu Beginn holte Raeker mit dem Florett-Herren-Veterans-Team (40-59 Jahre) nach äußerst spannenden Gefechten Silber für Deutschland. Am Freitag erkämpfte Hilke Kollmetz mit der Florett-Mannschaft der Damen Bronze. Friederike Janshen freute sich im Wettbewerb der Säbel-Damen-Grand Veterans (ab 60 Jahre) über den 2. Platz.
Zum krönenden Abschluß holten Hilke Kollmetz, Rabea Hambach-Richter, Maren Mitnacht, Gunilla Graudins und Nicole Thome als Säbel-Team der jüngeren Damen am Sonntag Gold.

Am Wochenende fanden die Deutschen Meisterschaften Florett U15 in Moers statt. Foto: HFCL

Am Wochenende fanden die Deutschen Meisterschaften Florett U15 in Moers statt. Foto: HFCL


Text-Nummer: 151957   Autor: HFCL   vom 30.05.2022 um 12.16 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.