Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Vergünstigungen ohne Probleme gestartet

Lübeck: Archiv - 01.06.2022, 17.14 Uhr: Am Mittwoch sind das "9 Euro Ticket" und die Steuersenkung für Kraftstoffe in Kraft getreten. In Bussen und Bahnen war es witterungsbedingt etwas voller, das Chaos an den Tankstellen blieb aus. Die Benzinpreise sind nach Mitternacht deutlich gesunken.

Bild ergänzt Text

Eine Bemerkung vorweg. Über Benzinpreise zu berichten ist schlimmer, als den berühmten Sack Flöhe hüten, und gerade am ersten Tag der in Aussicht gestellten Senkung ändern sie sich im Sekundentakt. Der Kunde, wenn er denn will, bekommt einen aktuellen Überblick, wenn er sich auf einem der zahlreichen Benzinpreisportale im Internet umschaut. Genau das haben wir auch getan und versucht für Lübeck einen Trend für den Starttag zu lesen. Dazu sind wir folgendermaßen vorgegangen.

Zunächst einmal haben wir uns nur über den Preis für Superbenzin E5 gekümmert und diesen Preis als Leitwert für den gesamten Trend herangezogen. Dann haben wir uns auf den Raum Lübeck mit den Tankstellen aller vorhandenen Marken beschränkt, die an das Bundesregister melden. Zuletzt haben wir die minütlich wechselnden Minimal- und Maximalwerte außer Acht gelassen und zum Vergleich nur die gerundeten Durchschnittswerte des gesamten Raums Lübeck herangezogen.

Dann ergibt sich für den bisherigen Verlauf des heutigen Tages folgendes Bild. Berücksichtigt wurde die Entwicklung bis 15 Uhr am 1. Juni 2022. Am 31. Mai, 18 Uhr, lag der Durchschnittwert aller Lübecker Tankstellen noch bei einem Literpreis für Super E5 von 2,18 Euro. Am Mittwochmorgen um 8 Uhr war dieser Durchschnittspreis tatsächlich auf einen Wert von 1.91 Euro zurückgegangen, das waren immerhin 0,27 Cent pro Liter, bei einer Tankfüllung von 50 Litern machte das immerhin im Vergleich mit dem Vortag 13,50 Euro aus.

Über die Mittagstunden konnte man dann beobachten, wie die Benzinpreise langsam wieder anstiegen. Gegen 15 Uhr lag der Durchschnittspreis bei 1,94 Euro.

Nur eine von uns beobachtete Tankstelle machte die Bewegungen des ersten Tages gar nicht erst mit. Der gerundete Literpreis für Super E5 blieb mit 2,19 Euro einfach den Tag über konstant im Angebot.

Für drei Monate soll der Benzinpreis wieder unter zwei Euro liegen. In Lübeck gaben die Tankstellen die Steuersenkung schnell an die Kunden weiter. Foto: Archiv, Grafik: Harald Denckmann

Für drei Monate soll der Benzinpreis wieder unter zwei Euro liegen. In Lübeck gaben die Tankstellen die Steuersenkung schnell an die Kunden weiter. Foto: Archiv, Grafik: Harald Denckmann


Text-Nummer: 152007   Autor: Harald Denckmann/red.   vom 01.06.2022 um 17.14 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.