Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Bahn meldet starke Auslastung von Regionalzügen

Lübeck: Archiv - 04.06.2022, 11.33 Uhr: Am Freitagnachmittag wurde es voll in den Regionalbahnen rund um Lübeck, am Samstag war der Andrang noch stärker. Die Mitnahme von Fahrrädern war auf fast allen Linien nicht mehr möglich. Auch kann die Mitfahrt nicht mehr garantiert werden.

Seit Mittwoch gibt es das "9 Euro Ticket", das für den gesamten Personennahverkehr in Deutschland gilt. Zum langen Pfingstwochenende wird es offenbar sehr viel genutzt. "Außergewöhnlich hohes Reisendenaufkommen, eine Mitfahrt kann nicht garantiert werden. Die Mitnahme von Fahrrädern ist nicht möglich", teilte die Bahn am Samstagvormittag zu den Regionalverbindungen in Schleswig-Holstein mit.

Auf der Strecke Lübeck-Fehmarn kam es noch zu einem weiteren Problem. Der starke Andrang führte zu verlängerten Ein- und Ausstiegszeiten. Die Züge hatten dadurch bis zu 15 Minuten Verspätung.

Wer Regionalzüge nutzen möchte, sollte sich vorab informieren. Das geht zum Beispiel über das Angebot von "DB Regio Schleswig-Holstein" bei Twitter. Das nächste "hohe Fahrgastaufkommen" wird spätestens am Montag erwartet, wenn die Kurzurlauber vom Strand zurück fahren möchten. Die Fernzüge sind nicht betroffen. Hier gilt das "9 Euro Ticket" nicht.

Die Bahn konnte am Samstag nicht mehr garantieren, dass alle Fahrgäste mit den Regionalbahnen mitfahren können.

Die Bahn konnte am Samstag nicht mehr garantieren, dass alle Fahrgäste mit den Regionalbahnen mitfahren können.


Text-Nummer: 152050   Autor: VG   vom 04.06.2022 um 11.33 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.