Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Azubis der Hafenbehörde bauen Fledermäusen ein Zuhause

Lübeck - St. Gertrud: Durch Gespräche mit Anliegern eines Kleingartenvereins am Heiweg in Schlutup wurde bekannt, dass insbesondere in der Sommerzeit zahlreiche Fledermäuse durch die Nacht schwirren. Da der Schutz der Natur und der Tierwelt ein Anliegen der Lübeck Port Authority (LPA) ist und es sich bei dem betreffenden Gebiet um stadteigenes Hafenbahngelände handelt, fiel die Entscheidung zur Unterstützung der Nachtschwärmer nicht schwer.

In einem kleinen Projekt haben die Auszubildenden Wasserbauer der Lübeck Port Authority und des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Ostsee 15 Fledermauskästen nach frei verfügbarer Bauanleitung des Naturschutzbund Deutschland (NABU) gebaut. Die Anleitung kann unter folgendem Link heruntergeladen und verwendet werden: www.nabu.de.

Insbesondere ist bei der Materialwahl und beim Bau darauf zu achten, dass die Innenseite der Rückwand kräftig aufgeraut ist, damit die Fledermäuse ausreichend Halt darin finden. Dafür wurden die Holzplatten grob zerkratzt und eingefurcht.

Die Kästen wurden entlang der Hafenbahntrasse am Heiweg im Ortsteil Schlutup aufgehängt. Da mehrere Kästen zur Verfügung standen, wurden sie in jeweils unterschiedlichen Himmelsrichtungen montiert, damit die Fledermäuse je nach Bedarf schnell ihren Standort wechseln können. Die notwendige Höhe beträgt mindestens vier bis fünf Meter.

Mit dieser Maßnahme möchte die LPA einen kleinen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Ähnliche Projekte befinden sich bereits in der Ideenfindung.

Die Auszubildenden  Joschka Wolfrath, Linus Cartobius und Tino Thore Koppelmann haben die Kasten an der Bahnstrecke am Heiweg aufgehängt. Foto: Hansestadt Lübeck

Die Auszubildenden Joschka Wolfrath, Linus Cartobius und Tino Thore Koppelmann haben die Kasten an der Bahnstrecke am Heiweg aufgehängt. Foto: Hansestadt Lübeck


Text-Nummer: 152106   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 08.06.2022 um 10.26 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.