Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Stürmer Mats Facklam wechselt zum VfB Lübeck

Lübeck: Die Grün-Weißen erhalten weitere Verstärkung in der Offensive: Mats Facklam wechselt vom FC Teutonia 05 Ottensen an die Lohmühle. Der 25-jährige Angreifer unterschrieb beim VfB Lübeck einen bis zum 30. Juni 2023 gültigen Vertrag, der eine Option für eine weitere Saison enthält.

Nach den fußballerischen Anfängen bei Concordia Hamburg durchlief der in Hamburg geborene Facklam die Jugendabteilung des SV Eichede. Mit der ersten Mannschaft der Stormarner feierte er 2016 den Aufstieg in die Regionalliga Nord. Nach Stationen bei den Sportfreunden Lotte, Eintracht Norderstedt und Holstein Kiel II kehrte er zur Spielzeit 2020/21 zum SV Eichede zurück. Im vergangenen Sommer zog es den Angreifer zum FC Teutonia 05 Ottensen, wo ihm in der abgelaufenen Saison 15 Tore in der Regionalliga Nord gelangen. Mit acht Treffern hatte er auch entscheidenden Anteil am Gewinn des Hamburger Lotto-Pokals. Insgesamt bringt Facklam die Erfahrung aus zehn Drittliga-Spielen, 87 Regionalliga-Einsätzen (27 Tore) und 36 Partien in der Oberliga Schleswig-Holstein (26 Tore) nach Lübeck mit.

VfB-Sportvorstand Sebastian Harms sagt über den Neuzugang: „Mit Mats gewinnen wir einen körperlich sehr präsenten Mittelstürmer für unsere Mannschaft, der in der vergangenen Saison eindrucksvoll nachgewiesen hat, dass er in der Regionalliga Nord für eine sehr gute Torquote steht. Er besticht neben seiner Einsatzbereitschaft, seiner physischen Präsenz und seiner Schnelligkeit insbesondere durch seine sehr guten Qualitäten im Torabschluss. Darüber hinaus hat er uns in den Gesprächen mit seinem Ehrgeiz begeistert, seine Überzeugung und Ambitionen bezüglich seiner weiteren Entwicklung decken sich komplett mit den Zielen des VfB. Er wird auch menschlich hervorragend in unsere Kabine passen und wir sind glücklich, dass er sich für uns entschieden hat.“

Mats Facklam sagt zu seinem Wechsel: „Ich freue mich auf eine geile Mannschaft, super Fans und dass wir erfolgreich Fußball spielen. Ich werde in die Mannschaft meine hohe Einsatzbereitschaft, meinen unbedingten Willen zu gewinnen und möglichst viele Tore einbringen.“

Mats Facklam wechselt auf die Lohmühle.

Mats Facklam wechselt auf die Lohmühle.


Text-Nummer: 152161   Autor: VfB   vom 11.06.2022 um 10.29 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.