Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Der Lübecker Gesundheitsbericht 2015 bis 2021 ist online

Lübeck: Das Lübecker Gesundheitsamt hat den Gesundheitsbericht 2015 bis 2021 veröffentlicht. Er stellt vielzählige Daten und Fakten zur gesundheitlichen Lage der Lübecker Bevölkerung dar, die auch im Rahmen der kommunalen Gesundheitsförderung gesichtet und als Grundlageninformationen für weitere Projekte und Planungsvorhaben herangezogen werden sollten.

Die Lübecker Bevölkerung wird zunehmend älter, wodurch altersbedingte Erkrankungen zunehmend an Bedeutung gewinnen und die Nachfrage nach Gesundheits- und Pflegeleistungen im Gesundheitswesen verändern. Während eine höhere Zahl älterer Menschen steigende Versorgungsbedarfe erzeugt, verschlechtert sich die Personalsituation im Gesundheitswesen, da auf der Angebotsseite immer weniger Personen im erwerbsfähigem Alter vorhanden sind.

„Wir freuen uns sehr, dass wir trotz Corona-Pandemie, wenn auch dadurch bedingt mit zeitlicher Verzögerung, ein umfassendes Werk zur Versorgung der Lübecker Bevölkerung mit Daten aus den Jahren 2015 bis 2021 vorlegen können. Aus diesem Dokument können Handlungsempfehlungen für die kommunale Politik und Versorgungslandschaft unmittelbar abgeleitet werden. Interessierten Bürger in Lübeck, die sich mit gesundheitlicher und sozialer Versorgung befassen, kann ich diesen Bericht als Grundlage für zukünftiges Handeln ans Herz legen“, so Priv.-Doz. Dr. Alexander Mischnik, Leiter des Lübecker Gesundheitsamts.

Von „A wie Apotheken“ bis „Z wie Zahngesundheit“ sind auf 187 Seiten zahlreiche Themen behandelt. der Gesundheitsbericht 2015 bis 2021 ist auf den Lübecker Internetseiten unter dem Suchbegriff „Gesundheit“ zu finden oder kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: bekanntmachungen.luebeck.de.

Der Lübecker Gesundheitsbericht fügt sich ein in eine Reihe von Veröffentlichungen, die das Gesundheitsamt der Hansestadt Lübeck seit Ende der 90er Jahre herausgegeben hat. Danach wurden themenspezifische Berichte veröffentlicht wie der Kindergesundheitsbericht (2000), der Psychiatrieplan (2003), der Senioren-Gesundheitsbericht (2004) und der Gesundheitsbericht Mortalität und Todesursachen (2007). Aktualisierungen bzw. Fortschreibungen erfolgten 2010 mit dem Kindergesundheitsbericht und 2012 mit dem Bericht zur Gesundheit der Senioren. Die themenspezifische Reihe wurde zuletzt um den Psychiatriebericht 2017 ergänzt.

Dr. Alexander Mischnik leitet das Lübecker Gesundheitsamt.

Dr. Alexander Mischnik leitet das Lübecker Gesundheitsamt.


Text-Nummer: 152166   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 11.06.2022 um 14.59 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.