Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Es wird erst einmal wieder kühler

Lübeck: Am Sonntag blieb der Ansturm auf Travemünde gering. Trotz der guten Wettervorhersage waren am Nachmittag dunkle Wolken zu sehen. Die Temperatur sank um einige Grad. Am kommenden Wochenende wird sich vermutlich ein komplettes anderes Bild zeigen.

Bild ergänzt Text

Wer den Sonnenaufgang beobachten möchte, muss zur Zeit früh aufstehen. Ab 4.46 Uhr ist sie zu sehen, Sonnenuntergang ist erst gegen 21.48 Uhr. Ohne Wolken sorgt die Sonne schnell für steigende Temperaturen.

Bild ergänzt Text

Obwohl es viel Sonne gab, blieb der Andrang am Strand weitgehend aus. Dunkle Wolken und ein kühler Wind verkürzten den Aufenthalt von Tagesgästen. Viele hatten sich auch gleich andere Ziele gesucht. Die Bahn meldete lediglich gegen 11 Uhr einen überlasteten Zug zwischen Hamburg und Lübeck.

Bild ergänzt Text

Zum Wochenanfang wird es erst einmal ungemütlicher. Mit dem Durchzug einer Kaltfront kann es am Montag Gewitter geben. In der zweiten Wochenhälfte steigen die Temperaturen deutlich an. Einige Wettermodelle erwarten für das kommende Wochenende Tageshöchsttemperaturen von über 30 Grad in Lübeck.

Am kommenden Wochenende dürfte es am Strand deutlich voller werden. Fotos: Karl Erhard Vögele

Am kommenden Wochenende dürfte es am Strand deutlich voller werden. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 152186   Autor: VG   vom 12.06.2022 um 19.12 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.