Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Benzinpreise in Lübeck weiter über zwei Euro

Lübeck: Bei den Benzinpreisen bietet sich am Montag etwa das gleiche Bild wie am Sonntag: über den Tag wieder hochpreisig. Zu den bekannten Spitzen um 10 Uhr und um 13 Uhr stieg der Durchschnitt der Preise für Super E5 an den Lübecker Tankstellen zeitweilig auf einen Wert von 2,08 Euro, mit einer Schwankungsbreite von etwa 3 Cent.

Gegen 17 Uhr setzte dann ein leichter Rückgang ein, der aber erneut nicht dafür sorgen konnte, dass der Durchschnittspreis aller Zapfsäulen zu unserem Erfassungspunkt um 18 Uhr des jeweiligen Tages einmal unter die 2,00 Euro Marke rutscht.

Bild ergänzt Text

Das haben nur ganze drei der von uns beobachteten 34 Lübecker Tankstellen geschafft, alle restlichen 31 sind auch nach 18 Uhr noch bei Preisen über 2,00 geblieben.

Insgesamt also wieder ein Recht hochpreisiger Tag, der die Verbraucherfrage nach der Steuerentlastung von 35,2 Cent für einen Liter Superbenzin E5 weiter unbeantwortet lässt. Immerhin ist die Politik in Bewegung geraden, greifbare Ansätze den Rabatt für den Verbraucher auch durchzusetzen sind allerdings weiterhin nicht erkennbar.

Auch am Montag gab es keine größeren Änderungen bei den Benzinpreisen. Foto, Grafik: Harald Denckmann

Auch am Montag gab es keine größeren Änderungen bei den Benzinpreisen. Foto, Grafik: Harald Denckmann


Text-Nummer: 152208   Autor: Harald Denckmann   vom 13.06.2022 um 18.47 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.