Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Erneut Probleme bei Terminen im Bürgerservice

Lübeck: Archiv - 23.06.2022, 14.51 Uhr: Durch die Terminvergabe in den Bürgerbüros sollten Wartzeiten vermieden und eine gleichmäßige Auslastung erreicht werden. Das klappt weiterhin nicht. Rund 30 Prozent der gebuchten Termine werden nicht wahrgenommen, berichtet die Stadtverwaltung am Donnerstag.

"Aufgrund der bevorstehenden Ferienzeit und der gelockerten Kontakt- und Reisebeschränkungen kommt es zu einer erhöhten Nachfrage für Pass- und Reisedokumente", so die Stadtverwaltung. "In diesem Zusammenhang bieten die Bürgerservicebüros aktuell ein erhöhtes Angebot an Terminen im Bereich Pass und Meldewesen an."

Aktuell sind Termine ab September buchbar. Allerdings werden am Vormittag abgesagte Termine freigegeben. Damit kann auch kurzfristig zum Beispiel ein neuer Ausweis beantragt werden. "Leider kommt es nach wie vor zu einer sehr hohen Ausfallquote durch nicht abgesagte Termine", so die Stadt.

Wer einen Termin nicht mehr in Anspruch nehmen möchte, sollte ihn schnellstens stornieren und damit für andere freigeben. Auswertungen in der Praxis haben ergeben, dass nach wie vor rund 30 Prozent der gebuchten Termine nicht wahrgenommen werden. "Das führt dazu, dass die Mitarbeitenden, die gerne ihre Serviceleistungen durchgeführt hätten, nicht tätig werden können", so die Verwaltung. "Andere Bürger, die diese Termine gerne wahrgenommen hätten, kommen nicht zum Zug."

Die Stadt appelliert deshalb an alle: "Reservieren Sie sich bitte nur Termine, die Sie auch tatsächlich in Anspruch nehmen werden. Denken Sie bitte an Ihre Mitbürger und auch an das Personal der Bürgerservicebüros. Dies führt am Ende zu einer größeren Zufriedenheit aller Beteiligten. Um einen gebuchten Termin in nur einer Minute zu stornieren, gehen Sie bitte wie folgt vor: Wenn Sie über eine E-Mail-Adresse verfügen und einen Termin online unter www.luebeck.de/termine reservieren, erhalten Sie eine Bestätigungsmail. In dieser Bestätigungsmail finden Sie auch den Link sowie den dreistelligen Code für die Stornierung des Termins. Bitte klicken Sie auf die Stornierung, wenn Sie den Termin nicht mehr benötigen. Dieser Vorgang ist innerhalb einer Minute erledigt. Wer seinen Termin telefonisch gebucht hat und über keine Bestätigungsmail verfügt, meldet sich bitte erneut telefonisch unter der Rufnummer 0451/122-3311, um einen Termin zu stornieren."

Die Terminvergabe bereitet Probleme. Die Stadt hält aber an dem System fest. Foto: JW

Die Terminvergabe bereitet Probleme. Die Stadt hält aber an dem System fest. Foto: JW


Text-Nummer: 152419   Autor: VG/Presseamt   vom 23.06.2022 um 14.51 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.