Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Haushalt: Lübeck rechnet wieder mit einem Überschuss

Lübeck: Archiv - 26.06.2022, 18.10 Uhr: Der Bereich Haushalt und Steuerung der Lübecker Stadtverwaltung hat seinen ersten Zwischenbericht für 2022 vorgelegt. Entgegen den ursprünglichen Erwartungen wird der städtische Haushalt in diesem Jahr rund 21,7 Millionen Euro mehr einnehmen.

Bereits im vergangenen Jahr machte Lübeck ein Plus von 43,9 Millionen Euro und konnte so den Schuldenstand (Investitionen und Kassenkredite) auf 482 Millionen Euro reduzieren. Und auch dieses Jahr könnte der Schuldenstand weiter sinken. Im beschlossenen Haushalt war noch ein Defizit von 8,8 Millionen Euro eingeplant, im Zwischenbericht ist ein Überschuss von 12,9 Millionen Euro prognostiziert.

Die Mehreinnahmen stammen allerdings kaum aus Einsparungen oder Steuereinnahmen. Das Land wird Lübeck wieder mit 17 Millionen Euro durch den Konsolidierungsfonds helfen, die anderen Zuweisungen des Landes steigen um 15,3 Millionen Euro und zusätzliche 6,3 Millionen Euro gibt es als "Schlüsselzuweisung an zentrale Orte".

Höhere Ausgaben als geplant hat Lübeck im Bereich Gesundheitsamt mit rund 511.000 Euro. Hier wirkt sich immer noch die Corona-Pandemie aus. Der Ukraine-Krieg erhöht die Ausgaben für die Unterbringung von Flüchtlingen um 1,2 Millionen Euro und die Leistungen für die Betroffenen um 150.000 Euro.

Dass Lübeck kein noch größeres positives Ergebnis erzielt, liegt an Personalausfällen. Im Rettungsdienst kommt die Stadt mit dem Ausstellen von Rechnungen nicht nach. Am Ende des Jahres werden hier 17,4 Millionen Euro aufgelaufen sein, die noch nicht abgerechnet sind. Verloren ist das Geld aber nicht. Es wird dem Haushalt im Jahr 2023 zu Gute kommen.

Der Lübecker Haushalt wird nach der ersten Prognose auch im Jahr 2022 ein deutliches Plus erreichen. Foto: JW

Der Lübecker Haushalt wird nach der ersten Prognose auch im Jahr 2022 ein deutliches Plus erreichen. Foto: JW


Text-Nummer: 152466   Autor: VG   vom 26.06.2022 um 18.10 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.