Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Kunst im Interreligiösen Dialog

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 27.06.2022, 11.52 Uhr: Am Dienstag, 28. Juni, findet ab 18 Uhr ein Vortrag des Veranstaltungsformates „Kunst im Interreligiösen Dialog“ des St. Annen-Museums mit dem Thema „Dresscode: religiöse, kulturelle und individuelle Motive der Kleidungswahl – historisch betrachtet und aus heutiger Sicht“ statt. Drei Referenten unterschiedlicher Glaubenstraditionen aus Lübeck sprechen hierbei über ausgewählte Objekte.

Konkret geben die Figurendarstellungen eines Flügelaltars von 1509 Anlass zum Dialog über die Bedeutung von Kleidung. Die Referenten nähern sich den Darstellungen aus ihrer persönlichen Sicht und aus Perspektive ihrer gelebten Religiosität. Das Publikum wird ins Gespräch einbezogen.

Moderiert wird die Veranstaltung von der Kunsthistorikerin und Kunstvermittlerin Marion Koch, die zugleich Initiatorin des Formats ist. Referieren wird Imke Akkermann-Dorn, Pastorin der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Lübeck. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Evangelischen Nordkirche / Zentrum für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit statt.

Die Teilnahme kostet 8 Euro, ermäßigt 4 Euro und für Kinder 2,50 Euro. Eine Teilnahme an der Führung ist unter Einhaltung der Corona Maßnahmen möglich, die tagesaktuell auf der Homepage abgerufen werden können.

Das St. Annen Museum ist für seine Altäre bekannt. Symbolbild: JW

Das St. Annen Museum ist für seine Altäre bekannt. Symbolbild: JW


Text-Nummer: 152477   Autor: Museen/red.   vom 27.06.2022 um 11.52 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.