Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

VernetzBar Lübeck: Neue Digital-Plattform vorgestellt

Lübeck: Archiv - 23.06.2022, 11.24 Uhr: Der "Sprungtuch e. V. – Verein für sozialpädagogische Projekte", die Vorwerker Diakonie gGmbH und das Institut für Multimediale und Interaktive Systeme der Universität zu Lübeck (IMIS) stellte am Mittwoch, dem 22. Juni 2022, seinen Netzwerkpartner die neue, digitale Plattform "VernetzBar Lübeck" für junge Menschen zwischen 14 und 30 Jahren in der Medienwerkstatt der TraveKom vor.

Die interaktive Plattform bietet eine kompakte Vernetzung für Angebote aus Sport, Spiel, Kultur, Hilfsangeboten und Freizeit in Lübeck unter einem Dach. Laufende Projekte, Events, Veranstaltungen aber auch Unterstützungsangebote für schwierige Lebenssituationen können dort mit wenigen "Klicks" gefunden werden. Damit sind sowohl digitale als auch analoge Angebote gemeint. Im Rahmen einer Kooperation von Sprungtuch e. V., der Vorwerker Diakonie gGmbH und dem Institut für Multimediale und Interaktive Systeme (IMIS) der Universität wurde das Projekt "VernetzBar Lübeck" mit Förderung der Possehl Stiftung ins Leben gerufen. Durch eine repräsentative Befragung unter 600 jungen Menschen wurde der Bedarf an vernetzten Kommunikationsmöglichkeiten und Unterstützungsangeboten klar formuliert.

"Wir haben besonderen Wert darauf gelegt, von Anfang an junge Menschen an der Gestaltung zu beteiligen. So wurde auch der Name für die Plattform gefunden", erläutert Julius Schorpp, Geschäftsführer von Sprungtuch e. V. Die Plattform ist noch im Aufbau und wird inhaltlich laufend weiterentwickelt. Sie folgt einem Dienstleistungsprinzip und beinhaltet für Vereine, Organisationen und Einrichtungen die kostenfreie Bereitstellung der Plattform zum Beispiel zur Durchführung von Veranstaltungen oder digitalen Präsentationen von Angeboten, wie auch den technischen Support. Außerdem werden im Rahmen des Projektes auch kostenfreie Qualifizierungsveranstaltungen für Online-Beratungsangebote organisiert. Junge Menschen können an diversen Stellen im Projekt mitarbeiten, selbst Angebote machen, sich untereinander vernetzen und schnell zum Beispiel per Chatfunktion auch datensichere Beratung von Fachkräften in Anspruch nehmen.

Weitere Informationen gibt es per Email an vernetzbar@sprungtuchev.de sowie unter www.vernetzbar-luebeck.de/

Vorgestellt wurde eine neue digitale Plattform für junge Menschen zwischen 14 und 30 Jahren. Foto: Sprungtuch e.V.

Vorgestellt wurde eine neue digitale Plattform für junge Menschen zwischen 14 und 30 Jahren. Foto: Sprungtuch e.V.


Text-Nummer: 152541   Autor: Sprungtuch e.V/Red.   vom 23.06.2022 um 11.24 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.