Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

A1: Anschlussstelle Eutin in Richtung Süden gesperrt

Groß Grönau: Archiv - 02.07.2022, 13.11 Uhr: Ab Montag, den 4. Juli 2022, muss die Anschlussstelle Eutin (15) in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt werden. Dies teilt die Autobahn GmbH, Außenstelle Lübeck, mit.

Bereits ab dem 2. Juli ist mit Behinderungen durch vorbereitende Arbeiten im Bereich der Anschlussstelle Eutin zu rechnen. Die Schließung wird im Laufe des Vormittags am 4. Juli erfolgen. Diese ist erforderlich für die anstehenden Bauarbeiten, den Bauablauf sowie der Sicherheit der arbeitenden Menschen.

Eine Umleitung ist wie folgt ausgeschildert:

Der von Norden kommende Verkehr mit Fahrziel B 76 / Eutin wird über die AS Neustadt i.H.-Mitte (14) geführt. Von dort geht es über die L 309 in Richtung Süsel / B 76.

Der Verkehr in Fahrtrichtung Süden/ A 1 wird von der B 76 über den „Süseler Baum“ auf die L 309 nach Pönitz und weiter über die B 432 zur AS Scharbeutz (16) geführt.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 152600   Autor: Autobahn GmbH   vom 02.07.2022 um 13.11 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.