Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Mann stirbt bei Brand in Wohnung: Gaffer behindern Feuerwehr

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 04.07.2022, 16.06 Uhr: Am Montag veröffentlichte die Staatsanwaltschaft erste Erkenntnisse zum tödlichen Wohnungsbrand in der Clemensstraße am Sonntagmorgen (wir berichteten). Auslöser des Feuers war Essen, das auf dem Herd vergessen wurde. Bei den Rettungsarbeiten kam zu massiven Behinderungen der Einsatzkräfte.

Der 39-jährige Bewohner starb bei dem Brand, die beiden Bewohner ein Stockwerk höher wurden mit Fluchthauben gerettet, mussten aber mit Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

"Weil die Clemensstraße mit Gastwirtschaftsbetrieben auch ein Ort für feiernde Menschen ist, gestalteten sich die Arbeiten der Rettungskräfte schwierig", berichtet Polizeisprecher Maik Seidel am Montag. "Immer wieder stellten sich Unbeteiligte in den Weg oder verließen nach Aufforderung nicht den Bereich."

Ein 25-jähriger Lübecker beleidigte und provozierte fortwährend die Kräfte der Feuerwehr und hinderte sie an ihrer Arbeit. Auch griff er nach einer Beamtin. Der aggressiv pöbelnde Lübecker wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten und zur Durchsetzung eines zuvor erteilten Platzverweises ins Gewahrsam gebracht. Wegen eines Atemalkoholwertes von 2,95 Promille wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Mann wird sich nun wegen des Verdachts des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte Beleidigung in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Bei dem tödlichen Wohnungsbrand in der Clemensstraße kam es zu erheblichen Problemen mit betrunkenen Passanten.

Bei dem tödlichen Wohnungsbrand in der Clemensstraße kam es zu erheblichen Problemen mit betrunkenen Passanten.


Text-Nummer: 152634   Autor: PD Lübeck/red.   vom 04.07.2022 um 16.06 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.