Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Präsidium des DRK Lübeck neu besetzt

Lübeck: Archiv - 05.07.2022, 11.48 Uhr: Die Landtagsabgeordnete Dagmar Hildebrand und der Unternehmer Peter Bode engagieren sich künftig im ehrenamtlichen Präsidium des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Kreisverband Lübeck e.V.. Sowohl Bode als auch Hildebrand wurden von der Mitgliederversammlung am Montagabend, 4. Juli, im Hanseatischen Hof mit großer Mehrheit in das Gremium gewählt.

Beide Neu-Mitglieder des Präsidiums bedankten sich bei den DRK-Mitgliedern für das starke Votum und das Vertrauen. Dagmar Hildebrand (52) ist seit Mai Landtagsabgeordnete der CDU für Lübeck und Mitglied im Sozialausschuss des Landesparlaments, wo sie sich vor allem mit den Themen Familie, Drogen und Sucht befasst. In der Hansestadt ist sie durch ihr langjähriges kommunalpolitisches Engagement bekannt. Peter Bode (59) ist Geschäftsführer einer Lübecker Unternehmensgruppe für Elektro-, System- und Sicherheitstechnik.

"Ich bin sicher, dass wir im Präsidium hervorragend zusammenarbeiten werden und das DRK mit seinen mehr als 300 haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden in Lübeck bestmöglich darin unterstützen werden, seine Aufgaben zum Wohle der Gesellschaft und von Menschen in Not zu erfüllen", sagte DRK-Präsident Jürgen Luig.

Die beiden Positionen im DRK-Präsidium waren nach dem Ausscheiden der vorherigen Mitglieder über längere Zeit unbesetzt geblieben, da die Mitgliederversammlung aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte. Folglich waren weder Wahlen möglich noch konnten andere Beschlüsse wie etwa zum Wirtschaftsplan gefasst werden. Damit eine solche Situation nicht noch einmal eintritt, beschlossen die Mitglieder eine Satzungsänderung, nach der eine Kreisversammlung künftig auch in digitaler oder hybrider Form zulässig ist.

Die neu gewählten DRK-Präsidiumsmitglieder Dagmar Hildebrand und Peter Bode (links) mit Jürgen Luig, Präsident des DRK-Kreisverbandes Lübeck e.V..
Foto: DRK Lübeck.

Die neu gewählten DRK-Präsidiumsmitglieder Dagmar Hildebrand und Peter Bode (links) mit Jürgen Luig, Präsident des DRK-Kreisverbandes Lübeck e.V.. Foto: DRK Lübeck.


Text-Nummer: 152653   Autor: DRK Lübeck   vom 05.07.2022 um 11.48 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.