Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lübecker können das Schlaraffenland kennenlernen!

Lübeck - St. Gertrud: Archiv - 09.07.2022, 12.43 Uhr: Schlaraffia Lubeca gibt es in der Hansestadt seit 1883 und ist eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten, die sich der Förderung von Kunst, freundschaftlichem Verhalten und vor allem Humor im Umgang miteinander verpflichtet fühlen.

Die Zusammenkünfte der Gesellschaft sind daher geprägt von anregenden Gesprächen und humorvollen Vorträgen und Darbietungen der Mitglieder, die immer sehr viel Geist und oftmals direkt kabarettistisches Niveau erreichen. Dabei werden traditionell die Themen Beruf, Religion und Politik nicht thematisiert und das ist die Grundlage dafür, dass man sich auch nach Jahrzehnten immer noch auf die regelmäßigen Treffen freut, denn Streitigkeiten sind auf diese Weise so gut wie ausgeschlossen.

Die Gesellschaft ist immer offen für neue Mitglieder, die ihre Lebenshaltung und ihre Ideale teilen. Sie residieren im Stadtbezirk Brandenbaum in einer besonderen Liegenschaft, die sich in Lübeck 'Sonnenburg' nennt und eben den Lübecker Zweig der Gesellschaft beherbergt, der sich im internationalen Verband der Schlaraffen als "Sonne des Nordens" bezeichnet. Ihre Treffen nennen sich nach alter Tradition 'Sippungen' und wer daran teilnimmt, 'reitet' erst einmal in den Versammlungssaal ein. Sie pflegen auch eine eigene sehr launige Sprache, die der Gemeinschaft ein wahrhaft besonderes Gepräge verleiht.

Die Lübecker sind eingeladen das alles kennenzulernen und aus diesem Grunde veranstaltet die Gemeinschaft demnächst eine ihrer offenen Veranstaltungen. Junge Musiker hat man eingeworben, die aus der Ukraine stammen und in Lübeck in Meisterklassen studieren. Die Violinistin Mariia Shutko und der Solo Klarinettist Oleg Shebeta-Dragan sind eingeschrieben bei Professor Maria Egelhof und Professor Reiner Wehle.

Man sollte unterstreichen, der Eintritt zu dieser besonderen Veranstaltung ist frei, es wird allerdings um eine angemessene Spende gebeten, die den beiden jungen Musikern zugutekommen soll. Das Programm ist überaus abwechslungsreich, im Veranstalter-Neudeutsch würde man von 'Cross-Over' sprechen. Moderne Klassiker von Louis Armstrong und Henry Mancini stehen genauso auf dem Programm wie Brahms, Schubert und Mozart und natürlich auch Volksmusik aus der Heimat der Künstler. Das Konzert findet statt am Samstag, den 16. Juli 2022, um 18 Uhr, Einlass ist ab 17.30 Uhr. Aus organisatorischen Gründen sollte man sich anmelden unter der Email Adresse anmeldung@schlaraffia-lubeca.de oder unter der Telefonnummer 0171/6158653. Die 'Sonnenburg' der Lübecker Schlaraffia befindet sich im Stadtteil Brandenbaum. Die Adresse für den Navi ist "Diamantweg 1, 23566 Lübeck".

Der genaue Anfahrtsweg ist ebenfalls präzise beschrieben auf der Website der Gesellschaft mit der Internetadresse www.schlaraffia-lubeca.de. Die Schlaraffen freuen sich auf einen beschwingten Abend im Kreise vieler gutgelaunter Lübeckerinnen und Lübecker.

Die Lübecker Schlaraffen laden am kommenden Samstag in ihre Sonnenburg ein. Foto: Schlaraffia Lubeca

Die Lübecker Schlaraffen laden am kommenden Samstag in ihre Sonnenburg ein. Foto: Schlaraffia Lubeca


Text-Nummer: 152728   Autor: Harald Denckmann   vom 09.07.2022 um 12.43 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.