Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Labradorhündin Nala rettet Schwimmer aus der Ostsee

Lübeck: Archiv - 09.07.2022, 18.05 Uhr: Dramatische Minuten am Samstag am Strand vom Priwall: Hundeführerin Ulrike Strauß-Kowalski stürmt mit der vierjährigen Labradorhündin Nala in die Ostsee. Ihre Mission ist die Rettung eines ertrinkenden Badegastes. Alles klappte, die Zuschauer bei der Vorführung applaudierten.

Bild ergänzt Text

Labradorhündin Nala ist die erste offiziell ausgebildeter Wasserrettungshündin in Schleswig-Holstein. Zum 75. Jubiläum der Wasserwacht des DRK auf dem Priwall zeigte sie am Samstag ihr Können. Der Urlauber Marc Hilgenfeldt war zwar nicht wirklich nicht in Not, hat sich aber gerne als Übungsobjekt angeboten.

Bild ergänzt Text

Schnell waren die Hundeführerin und Nele im Wasser. Der Hund zog die Rettungsschwimmerin zum Ertrinkenden und anschließend beide zurück an den Strand. Das geht nicht nur deutlich schneller, als wenn die Retter alleine schwimmen müssen, sondern ermöglicht auch eine bessere Versorgung des Patienten.

Bild ergänzt Text

Die Vorstellung von Nala war aber nur ein Höhepunkt beim Fest der Wasserwacht am Samstag. So konnten die nagelneuen Hochsee-Rettungsboote besichtigt werden. Die 10-jährige Ella aus Lübeck zog bei einer Tombola den Hauptgewinn, eine Fahrt mit dem 100-PS-Rettungsschlauchboot auf der Ostsee. Ein Höhepunkt war zudem der Auftritt von Lübecks Freibeutermukke mit ihrer unverkennbaren Live-Musik.

Jürgen Luig und Stefan Krause, Präsident und Vorstand des DRK-Kreisverbandes Lübeck, dankten den ehrenamtlich Aktiven für ihren Einsatz. Gekommen waren auch viele „Ehemalige“, bei denen Erinnerungen an frühere Zeiten wach wurden. So berichtete etwa Robert Rumm, langjähriges Mitglied der Wasserwacht Lübeck, Interessantes aus der Zeit, als die deutsch-deutsche Grenze noch direkt am Priwallstrand verlief.

Bis zum 15. September dauert die aktuelle Wachsaison. In dieser Zeit sind neben den Mitgliedern der Wasserwacht Lübeck auch Rettungsschwimmer aus ganz Deutschland vor Ort und sorgen für Sicherheit am Strand sowie bei Veranstaltungen wie der Travemünder Woche, die in diesem Jahr vom 22. bis 31. Juli stattfindet. In der Wintersaison geht das Schwimmtraining in der Halle weiter, zudem werden Fahrzeuge, technisches Gerät und Ausrüstung gepflegt. Wer sich für die Wasserwacht interessiert, kann sich jederzeit mit einer E-Mail an wasserwacht@drk-luebeck.de melden.

Auf dem Priwall ist Schleswig-Holsteins erster ausgebildeter Wasserrettungshund im Einsatz. Fotos: Karl Erhard Vögele

Auf dem Priwall ist Schleswig-Holsteins erster ausgebildeter Wasserrettungshund im Einsatz. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 152736   Autor: red.   vom 09.07.2022 um 18.05 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.