Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Kunst macht Mode

Lübeck - Travemünde: Eine ganz neue Art, Kunst zu präsentieren fand Galeristin Anja Es aus Travemünde mit den Arbeiten der Künstlerin Ines Wiese. Sie macht aus ihren expressiven, farbstarken Malereien nämlich nicht nur leuchtende Bilder, sondern designt aus ihren Motiven auch edle Kleider aus Jersey und italienische Seide. Mit einer gut besuchten Modenschau präsentierten Künstlerin und Galeristin eine bemerkenswerte Kunstschau.

Bild ergänzt Text

Die großformatigen Bilder in der Galerie in der Alten Vogtei sind auf den ersten Blick besonders. Gedruckt auf gebürstete Alu-Dibond-Platte und teilweise bezogen mit einer in Europa einzigartigen, hochglänzenden Schicht aus „Liquid-Gloss“ wirken sie, als würden sie von innen her leuchten. Je nach Blickwinkel verändert sich ihre Farbintensität und bieten so zu jeder Tageszeit eine andere Impression. Das allein ist schon sehenswert, die gleichen abstrakten Motive aber auf Seide im Wind flattern zu sehen, ist noch eine andere Sache – besonders, wenn sie von selbstbewussten Frauen getragen werden. Acht Modelle – Frauen von 20 bis 73 in unterschiedlichen Größen – liefen für das große Publikum einen etwa einhundert Meter langen Catwalk und bewiesen, dass jede Frau in den fließenden Schnitten der Designerin Ines Wiese hinreißend aussehen kann. Entsprechend laut war der Applaus, der durchaus mit der fetzigen Musik mithalten konnte, die eine große Menschentraube vor den Hof der Alten Vogtei gelockt hatte. Nach der Schau ging es in die erste Etage in die Galerieräume von Anja Es, wo die Damen ausführlich in den Kleidern „blättern“ konnten und auch schon mal probierten, wie es sich anfühlt, sich in ein seidiges Kunstwerk zu verwandeln.

Kleider und Bilder sind bis Oktober in der Galerie zu sehen und zu kaufen. Da jedes Kleid ein Unikat ist, kann das entsprechende Lieblingsstück auf Maß geändert werden.

Von Montags bis Donnerstags ist Ines selbst anwesend, Freitags bis Sonntags treffen die Besucher auf Anja Es – immer von 11 bis 17 Uhr.

Die Malereien sind auch auf Kleidern zu sehen. Fotos: Karl Erhard Vögele

Die Malereien sind auch auf Kleidern zu sehen. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 152787   Autor: AS   vom 12.07.2022 um 14.44 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.