Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Hansemuseum startet Umfrage: Wie war der Besuch?

Lübeck: Was denken eigentlich die Gäste über ihren Besuch im Museum? Was sind ihre Bedürfnisse? Das Europäische Hansemuseum möchte seine Besucher besser kennenlernen und hat daher eine Umfrage gestartet. Die Teilnahme an der Umfrage erfolgt online und dauert etwa zwölf Minuten.

Um Angebote weiterentwickeln zu können, braucht es die Außenperspektive auf den Museumsbesuch. Das Europäische Hansemuseum hat daher eine Online-Umfrage gestartet, um seine Gäste besser kennenzulernen und mehr über sie zu erfahren. Die Beantwortung der Fragen ist sowohl online von Zuhause aus als auch während des Museumsbesuchs vor Ort möglich. Im Museum gibt es im Ausgangsbereich QR-Codes mit dem Hinweis auf die Umfrage, so dass Gäste den Link mit Ihrer Handykamera einscannen und die Umfrage dann selbstständig durchführen können. Insgesamt dauert die Umfrage rund zwölf Minuten. Die Daten werden anonym erhoben und streng vertraulich behandelt.

Die Umfrage wurde vom Europäischen Hansemuseum gemeinsam mit der Fachhochschule Kiel im Rahmen des von der Staatskanzlei Schleswig-Holstein geförderten Projekts »Künstliche Intelligenz in Einrichtungen der kulturellen Infrastruktur« entwickelt. Die Auswahlmöglichkeiten sind dabei so angelegt, dass sie von einer KI ausgewertet werden können. Ziel ist es zu schauen, welche Möglichkeiten KI für den Kulturbereich im Hinblick auf Besucherforschung und Marketing bietet.

Seitens des Europäischen Hansemuseums wird das Projekt mit großer Neugierde betrachtet: "Bereits jetzt ist Künstliche Intelligenz ein riesiges Thema und daher müssen sich auch Museen und Kulturtreibende damit auseinandersetzen. Es ist wichtig, dass Kulturbetriebe Teil dieser Entwicklung sind. Dass wir das Thema KI nun mit einer Besucher-Umfrage verbinden können und mehr über unsere Gäste erfahren, ist in doppelter Hinsicht ein Gewinn für unser Haus", so Museumsdirektorin Dr. Felicia Sternfeld.

Die Online-Umfrage läuft noch bis zum 21. August 2022 und ist auf der Homepage des Europäischen Hansemuseums in der Rubrik »Neuigkeiten« unter www.hansemuseum.eu zu finden. Einzige Voraussetzung für eine Teilnahme ist, dass man das EHM einmal besucht hat.

Das Europäische Hansemuseum hat eine Online-Befragung der Besucher gestartet. Foto: Charleen Bermann

Das Europäische Hansemuseum hat eine Online-Befragung der Besucher gestartet. Foto: Charleen Bermann


Text-Nummer: 152850   Autor: EHM   vom 16.07.2022 um 14.31 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.