Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Frischer Asphalt am Holstentor

Lübeck: An diesem Wochenende ist es ungewöhnlich ruhig am Lübecker Holstentor. Die Straßen an beiden Seiten des Wahrzeichens sind von der Trave bis zur Puppenbrücke gesperrt. Der Straßenbelag wird um eine neue Schicht ergänzt.

Bild ergänzt Text

Ein Bautrupp ist unterwegs um die Fahrbahnen nach dem DSK-Verfahren (Dünne Asphaltdeckschichten in Kaltbauweise) zu sanieren. Dabei wird auf die bestehende Fahrbahndecke eine rund vier Zentimeter dicker neue Asphaltschicht aufgetragen. Damit werden Unebenheiten beseitigt. Der größte Vorteil ist aber, dass kein Wasser mehr in die Fugen und Ritzen eindringen kann, das bei Frost für neue Schlaglöcher sorgt.

Bild ergänzt Text

Studenten der Technischen Hochschule machten am Freitagabend eine Exkursion zum Holstentorplatz. Sie informierten sich vor Ort über das Verfahren, dass die Haltbarkeit von Straßen um mindestens fünf Jahre verlängert und inzwischen häufig in Lübeck eingesetzt wird. So hat zum Beispiel auch die Neue Hafenstraße in den vergangenen Wochen eine neue Asphaltdecke bekommen.

Die Asphaltierungen am Holstentorplatz werden in der Nacht zu Montag abgeschlossen. Anschließend muss noch die Höhe der Schachtdeckel angepasst werden.

Der Busverkehr ist von der Sperrung nicht betroffen.

Noch bis in die Nacht zu Montag wird der Holstentorplatz saniert. Fotos: STE

Noch bis in die Nacht zu Montag wird der Holstentorplatz saniert. Fotos: STE


Text-Nummer: 152853   Autor: VG   vom 16.07.2022 um 11.45 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.