Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Trainingsauftakt beim VfL Lübeck-Schwartau

Lübeck: Der VfL Lübeck-Schwartau hat die Vorbereitung auf die neue Saison aufgenommen. Der neue VfL-Trainer David Röhrig bat sein neuformiertes Team am Montag zur ersten Trainingseinheit. David Röhrig begrüßte seinen Kader am Montag erstmals in der Lübecker Hansehalle und versammelte sein Team zunächst zu einer Vorstellungsrunde und erklärte seinen Plan für die Vorbereitung.

Zu Beginn will der neue Trainer am Angriffsspiel seiner Mannschaft arbeiten. Nach einer knappen halben Stunde ging es dann erstmals in die Halle und direkt an den Ball. "Die Spieler haben bereits in den vergangenen Wochen die konditionellen Grundlagen gelegt, damit wir jetzt mit dem Handball starten können", so Röhrig. Und auf dem Platz ging es sofort intensiv zu Sache, die Vorfreude auf die neue Saison war bei allen Spielern spürbar.

"Das hat viel Spaß gemacht. Die Jungs haben einen superheißen Eindruck hinterlassen, waren total konzentriert. Das war für ein erstes Training schon sehr intensiv", resümierte der VfL-Coach Röhrig. Bereits am kommenden Mittwoch reist der VfL ins Trainingslager nach Hildesheim, wo auch das Thema Teambuilding einen Schwerpunkt einnehmen wird. "Wir haben insgesamt zehn Neuzugänge, die wir integrieren müssen. Wir wollen so schnell wie möglich eine Mannschaft werden", erklärt Röhrig.

Sportlich steht in den fünf Tagen Trainingslager die Arbeit an der Defensive auf dem Programm. In Hildesheim stehen auch die ersten Testspiele an. Zunächst trifft der VfL dort auf Eintracht Hildesheim, zum Abschluss spielen die Lübecker beim MTV Braunschweig.

Die Neuzugänge Leon Ciudad und Nadav Cohen, der per Zweitspielrecht bei der HSG Ostsee spielen wird, fehlten am Montag noch beim Trainingsauftakt. Leon Ciudad kehrte erst am Montagabend von der U20-Europameisterschaft aus Portugal zurück und auch Nadav Cohen war noch bei der israelischen Nationalmannschaft. Beide sollen in der kommenden Woche ins Training einsteigen.

Der VfL spielt in der zweiten Handball-Bundesliga und trägt seine Heimspiele in der Hansehalle aus.

Der VfL spielt in der zweiten Handball-Bundesliga und trägt seine Heimspiele in der Hansehalle aus.


Hier hören Sie den Originalton:

Text-Nummer: 152892   Autor: VfL Luebeck-Schw./Red.   vom 19.07.2022 um 11.13 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.